sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Tour de France I
Tour de France I
Dienstag, 1. Juli 2014 - 21:15 Uhr

Als letztes großen Radrennen in den Alpen startet am kommenden Wochenende die 101. Tour de France. Von Samstag den 5. Juli bis Sonntag den 27. Juli geht es auf 3.664 Kilometern durch England, Belgien, Spanien und natürlich Frankreich. Die Tour lässt sich dabei in drei Bereiche aufteilen: Zuerst England, eher flache Gebiete und die Vogesen, dann sind die Alpen an der Reihe, zuletzt die Pyrenäen.

Generelle Informationen über die zu fahrende Strecke sind zu finden unter:
http://www.letour.fr/le-tour/2014/us/overall-route.html

Desweiteren können alle Etappen auf einer separat einsehbaren Map begutachtet werden. Für aktuelle Informationen während der Tour steht ein Twitter-Account bereit.
http://tdf2014.webgeoservices.com/wgsportal/mapviewers/65/
https://twitter.com/letour



Die ersten drei Etappen zwischen dem 5. und 7. Juli finden in England statt. Großbritannien scheint dieses Jahr hip zu sein, war der Giro d'Italia doch zu Anfang Gast in Irland, was bekanntlich auch zum Königreich gehört.

Wen mag es verwundern, gefahren wird im Flachland. Wie auch die Etappen 4 bis 7, die in Frankreich zwischen Normandie und Vogesen stattfinden.

Erst die 8. Etappe am Samstag den 12. Juli führt in die Berge und somit in die Vogesen hinein. Gegen Ende des Tages stehen der Col de la Croix des Moinats und der Col de Grosse Pierre auf dem Plan, beide um die 900 Meter hoch. Eine Mini-Bergankunft in Gérardmer schließt den Tag ab.

Markstein - Passhöhe SchildDer Sonntag wird mit der 9. Etappe richtig nett. Die Vogesen sind nunmal kein Hochgebirge, daher fehlen natürlich die Pässe jenseits von 2.000 oder wenigstens 1.500 Meter, doch an dem Tag geht es die ganze Zeit nur rauf und runter, mindestens sechs Mal. Begonnen wird mit Col de la Schlucht, Wettstein, drei kleineren Anhöhen und dem härtesten Anstieg bis zum Le Markstein.

Grand Ballon - Südrampe oben Ballon und BikeDie höchste Stelle wird mit 1.336 Metern am Grand Ballon überquert, dessen großer Ballon von beiden Rampen gesehen werden kann. Ebenfalls können von der Passhöhe aus die Alpen erspäht werden, wofür allerdings sehr gute Fernsicht gegeben sein muss. Was die Radler wahrscheinlich wenig interessiert, denn die müssen auf einer gnadenlosen Bergabfahrt noch über den Col Amic, bevor sie sich in Mulhouse nahe dem Dreiländereck ausruhen dürfen.

Einen Teil der Etappe bin ich bereits selbst gefahren (motorisiert natürlich) und kann die Strecken nur empfehlen. Allen voran Schlucht und Grand Ballon.

http://www.letour.fr/le-tour/2014/us/stage-9.html



Platzerwasel - Passhöhe von NordenWährend der 10. Etappe geht es ebenfalls sechsmal hoch und runter, durch die Bergankunft ganz am Ende eigentlich sogar 6,5 Mal. Col du Firstplan, Petit Ballon, Platzerwasel, Oderen und noch weitere Pässe sind zu bezwingen, spätestens alle 30 Kilometer ist der nächste Gipfel an der Reihe.

Nette Sache, von der ich allerdings nur den Platzerwasel kenne. Der wegen der Tour hoffentlich eine neue Asphaltdecke bekommt, denn die war mindestens im Jahr 2009 die Seuche schlechthin.

http://www.letour.fr/le-tour/2014/us/stage-10.html



Izoard - Passhöhe Obelisk 2008Zehn Etappen, die ohne Ruhetag am Stück gefahren werden müssen, nicht übel. Dafür ist am Dienstag den 15. Juli Ausruhen angesagt, bevor es in der zweiten und dritten Woche durch Alpen und Pyrenäen geht. Über welche Pässe dort gefahren wird, plauder ich in rund 14 Tagen aus.

Machts gut,
Martin


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans