sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Noyer & Rioupes
Noyer & Rioupes
Samstag, 5. Juli 2014 - 22:45 Uhr

Eigentlich wollte ich in den nächsten Tagen vermehrt Dreckspisten unter die Lupe nehmen, jedoch kommt meine Textabteilung nicht ganz aus dem Quark. Daher muss Italien noch kurz warten und zwei eher kurze Asphaltstrecken aus Frankreich als Lückenfüller herhalten.

Im Jahr 2012 während meines Westalpen-Urlaubs suchte ich mehr oder weniger nur eine angenehme Strecke vom Col Bayard weiter nach Norden und war an dem Tag mit mindestens einem meiner Zufallsfunde eigentlich ganz zufrieden.

Von klein nach groß:
Col du Noyer
Col de Rioupes

Zur Ostrampe des Col du Noyer zweigen an der Nordrampe der Bayard-Hauptstraße gleich mehrere Wege ab. Wenigstens auf dem von mir Gewählten hatte ich keinerlei Navigationsprobleme, da der Noyer an jeder Kreuzung ausgeschildert war. Der führt auf 1,5 Spuren breiter Piste untenrum durch offenes Gelände, obenrum hart an einer Bergwand entlang.



Mit viel Aussicht ins Tal und sehr kurvenreicher Streckenführung, wie ich es mag.

Die Passhöhe hat was vom Vivione, gemütlich, klein, ruhig, nett, Restaurant inklusive.



Die Westrampe schlängelt sich auf ähnlich schmaler Straße durch Felder und Wiesen. Wer Glück hat, kann ganz am Ende Kletterern bei der Arbeit zuschauen, die Straße liegt gleich neben der Défilé des Etroits.



Über den anschließenden Col de Rioupes lässt sich wenig sagen. Er ist nur 7 Kilometer lang, die Straße 2 Spuren breit und 1a in Form, bestes Terrain für gute Schräglage. Die Aussicht sei noch zu erwähnen, die im Süden ein breites Bergmassiv bereit hält, das von der ganzen Passstraße aus gesehen werden kann.



Den Noyer für Fahrspaß in engen Kurven, den Rioupes als tiefschräglagige Ausruhstrecke. Das Duo kann man gut mitnehmen und anschließend eine sehr waldige Strecke im Westen weiter nach Norden fahren, wo zum Beispiel der Col d'Ornon(i) wartet. Die Gegend ist somit nicht verkehrt.

Gruß
Martin


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans