sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Michelin Lokal 356
Friaul-Julisch Venetien

Preis: 7,50 €

Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Lavardet
Lavardet

Kurzbezeichnung :

Lavardet

Originalname :

Forcella Lavardet

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Höhe :

1542 m

Länge :

11 km

Lat/Long:  46.508613 12.603207  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Lavardet - Ostrampe Anfang SchotterpisteDer Forcella Lavardet liegt nördlich bzw. nordöstlich von Sella di Razzo und Sella Ciampigotto. Wie es aussieht ist er gesperrt und nur wenige Kilometer von Osten her anzufahren. Nach einem Kilometer wird aus der asphaltierten Piste ein Feldweg, den ich wegen nasser Witterung und voll beladener Maschine bei meinem Besuch im Jahr 2011 nicht gefahren bin.

Laut Michelin-Straßenkarte sollte er lediglich schwierig bzw. gefährlich zu fahren sein, von einer Streckensperrung ist dort keine Rede. Im Neuland wird berichtet, das die Strecke von Norden her bis rund zur Hälfte asphaltiert ist, inklusive einer Ansammlung von 14 Kehren auf engstem Raum. Oberhalb soll es grob geschottert und sehr schwer zu fahren sein. Andere wiederum berichten, es sähe alles nach einer baldigen Komplett-Asphaltierung aus, entsprechend eingeebnet und entschärft wären die heftigsten Stellen.

Es gibt auch Behauptungen, nach denen das Fahrverbot lediglich ein Haftungsausschluß ist, soll heißen man kann die Gemeinde nicht "wie üblich" verklagen, fährt man sich dort tot. Das mir bekannte Verbotsschild ist da jedoch relativ eindeutig und sagt einfach nur, das die Durchfahrt halt nicht erlaubt ist.

Möglicherweise komme ich bereits im Jahr 2014 dazu, die Verhältnisse vor Ort zu checken.
Bis dahin bleibt mir nur, euch mit Hörensagen zu vertrösten.


Ein-Ausfahrt :

Die Nordrampe beginnt in Campolongo und ist meines Wissens nach nicht ausgeschildet. Im Ort muss Richtung Kirche abgebogen werden, die abseits der Hauptstraße steht. Auf die Ostrampe gelangt man im oberen Teil des Val Pesarina, nur 4 Kilometer unterhalb der Passhöhe des Razzo. An der breit ausgelegten Kreuzung mitten im Wald wurde im Jahr 2011 per unübersehbarem Verbotsschild auf die Streckensperrung hingewiesen.

Pesarina - Oben Kreuzung Lavardet


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Die Höchste Stelle dürfte sehr weit im Süden bzw. Osten liegen, wohlmöglich kurz hinter der östlichen Einfahrt im Val Pesarina. Ist das die Passhöhe, stehen auf der keinerlei Gebäude und keine pausenunterstützenden Gerätschaften. Die Stelle liegt wie der Rest des von mir befahrenen Teils im Wald und unterscheidet sich von dem nur durch eine freie Stelle die als Wendekreis genutzt werden kann.



Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

Blogbeiträge
Ciampigotto bis Val Pesarina --- vom 24. April 2014

2011er Pässe --- vom 2. September 2011

Ostalpen - Tag 12 --- vom 20. Juli 2011


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de