sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Lumiei
Lumiei

Kurzbezeichnung :

Lumiei

Originalname :

Val Lumiei

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Öffnungszeiten :

gj. Offen

Höhe :

973 m

Länge :

9 km

Lat/Long:  46.448444 12.773044  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Pura - Ostrampe oben Talblick Lumiei 3DIm Südosten beginnt das Val Lumiei in Ampezzo, wo mit Sauris lediglich ein Ort oberhalb des Tals ausgeschildert ist. Die ersten Meter hinter der Einfahrt können vom hoch oben verlaufenden Passo di Pura gesehen werden, mitsamt Startort und dem Fluß der neben der Straße verläuft, aber von der Straße im Tal aus selten gesehen werden kann.

Lumiei - Mitte Wald StraßeWie in der Draufsicht gut zu sehen, geht es gleich von Anfang an hinein in die bewaldete Schlucht, über lange Strecken stehen links und rechts der Straße die Bäume dicht an dicht. Auf der einen Seite häufig die steil nach oben ragende Bergwand, auf der anderen die kaum einmal in aller Pracht sichtbare Talschneise, in der außer manchmal dem Flußbett nicht mehr als Bäume zu sehen ist. Die untere Hälfte ist sehr kurven- und kehrenreich, lässt sich wegen der 2 Spuren und dem guten Asphalt schnell fahren. Im oberen Teil tauchen vermehrt Tunnel auf, die nicht selten mit Galerien beginnen.

Lumiei - Galerie und Auto

Lumiei - TunnelinneresFünf Stück habe ich gezählt, die es ganz besonders bei schlechtem Wetter in sich haben können. In mindestens einem fiel die Straße zu einer Tunnelwand hin ab und der Belag bestand aus Kopfsteinpflaster. Da es bei meinem Besuch überall von der Decke tropfte, war die Piste klatschnaß und daher sehr rutschig. Als würde man auf der Geraden ständig in der Kurve liegen und traut sich nicht weiter runter. Sehr sonderbar, vor allem bei Gegenverkehr, der wahrscheinlich nicht versteht, warum man auf seine Spur abdriftet. Der Letzte vor Ende der Fahrt dürfte dabei die schlimmsten Straßenverhältnisse auf Lager haben.

Auf den letzten Kilometern taucht zwischen zwei Tunneln eine Brücke auf, die Ponte del Buso. Sie bietet eine der wenigen Möglichkeiten, die Schlucht in Ruhe zu betrachten, wobei es auf der Brücke für einen Stopp eigentlich zu eng ist. Glücklicherweise gibt es kurz vorher eine Haltebucht, in der das Motorrad kurz abgestellt werden kann. Wahnsinnig viel ist allerdings nicht zu sehen, es ist eine Schlucht mit vielen grünen Bäumen und beigen bis grauen Bereichen, die von Felsstürzen in der Vergangenheit zeugen.

Lumiei - Oben Brücke Blick in Schlucht     Lumiei - Oben Brücke Haltebucht Helmcam    Lumiei - Oben Brücke Blick in Schlucht nach Osten

Lumiei - Seeblick PanoEinen Tunnel später ist der Lago di Sauris erreicht. Geradeaus geht es nach Sauris und zum Sella di Razzo, links ab über die Staumauer zum Passo di Pura. Von der Mauer aus kann mit am Besten auf den See und in die Schlucht geschaut werden, eine Haltebuch vor der Mauer steht als Parkplatz bereit.

Fazit:
Die Tunnel machen das Val Lumiei zu einem interessanten Ausflug, der jedoch bei nassem Wetter innerhalb der Tunnel seine Tücken hat. Wegen denen würde ich empfehlen, die Strecke wenn möglich bergauf statt bergab zu fahren, damit die Schwerkraft im Ernstfall mitbremst.


Straßenverhältnisse :

Die Straße ist durchgehend 2 normale Spuren breit, manchmal etwas schmaler, der Asphalt war 2011 in gutem Zustand. Man sollte nur damit rechnen, das es innerhalb der Tunnel auch bei Sonnenschein sehr glitschig sein kann. Schon interessant, bei meinem Besuch regnete es nur im Tunnel, draußen an der frischen Luft dagegen war es trocken.


Ein-Ausfahrt :

Lumiei - Kreuzung Pura und See PanoIm Südosten beginnt es in Ampezzo, wo weder das Tal noch der See ausgeschildert sind. Nur der Ort Sauris, der mehrere Kilometer westlich der hier beschriebenen Strecke liegt. Oben am See ist ebenfalls nur der Ort am anderen Ende erwähnt, in dem Fall Ampezzo. Übrigens heißt auch die Straße Via Sauris.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

Blogbeiträge
Lumiei, Razzo & Pura --- vom 21. März 2014

2011er Pässe --- vom 2. September 2011

Ostalpen - Tag 11 --- vom 18. Juli 2011


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de