sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Lanternafox
Lanternafox
Dienstag, 7. Dezember 2010 - 21:30 Uhr

Während meiner Tour 2010 habe ich zwei Tage im Hotel Lanternafox (bzw. Albergo alla Lanterna übernachtet. Es befindet sich im Ort Foxi, mitten auf der Nordwest-Rampe des Passo Pian delle Fugazze, der wiederum an der Grenze zwischen Trentino und Venetien liegt, somit in Bella Italia.

Es steht direkt an der Straße, und sieht schon von außen recht gemütlich aus. Auf einer Webseite ist zu lesen, das immer die alte BMW R 80 RT des Chefs fahrbereit vor der Tür parkt, und in der Tat ist sie auch in meinem Bild vorhanden.

Unterkunft - Lanternafox - Ansicht von oben Pano

Alle Gebäude im Bild sind Teil des Hotels. Mein Zimmer befand sich im linken Gebäude, rechts oberhalb der Tür, somit lag es an der Straße. Solange die Sonne schien war noch ein wenig Verkehr und es im Zimmer nicht unbedingt leise, aber später am Abend und nachts war auf der Straße kaum etwas los. Im Gebäude rechts befindet sich im Erdgeschoss der Speise- und Aufenthaltsraum, in dem Frühstück und Abendessen serviert werden, und eine Bar für den Austausch von Bikerlatein zur Verfügung steht.

Unterkunft - Lanternafox - ParkplatzDer schmale Durchgang zwischen den Gebäuden führt zu den Motorrad-Stellplätzen, die tatsächlich für Zweiräder reserviert sind. Das richtig Gute an dem Hotel: Es ist viel Bikervolk anwesend. Abends kommen alle wieder zurück ins Hotel, meist fast gleichzeitig (was einen Grund hat, dazu weiter unten mehr), und bevor man sich versieht wird Benzin gequatscht. Teilweise habe ich über eine Stunde benötigt, um mein Bike abzustellen und aufs Zimmer zu gehen.

Auf der anderen Straßenseite geht es einen kleinen steilen Fußweg hinauf zu einem Swimmingpool, der bei warmem Wetter eine erfrischende Abwechslung darstellt.

Unterkunft - Lanternafox - Pool von der Seite Pano

Im Hotel sieht es nett aus, vieles ist mit Holz verkleidet, und auch an BMW-Fahrer wurde gedacht:

Unterkunft - Lanternafox - Treppensteighilfe

Interessant ist an der kleinen Treppensteighilfe ist, das sie sich im 1. Stock befindet. Ich kann mich nicht entsinnen, an den in diesen Stock führenden Treppen Aufzügen oder ähnliches gesehen zu haben. Aber vielleicht habe ich auch nicht richtig hingeguckt, lasse mich da gerne berichtigen.

Ich hatte ein Einbettzimmer, das nicht gerade riesig war, aber doch ausreichend groß, um alle Klamotten gleichmäßig darin zu verteilen und doch noch etwas Bewegunsfreiheit zu haben.

Unterkunft - Lanternafox - Zimmer 1 Unterkunft - Lanternafox - Zimmer 2

Empfangen wurde ich von die Cheffe Paolo persönlich, er stand grad in der Nähe der Theke herum. Sehr sympatisch, ich fühlte mich nicht wie in einem eher anonymen Hotel, wo es nur um den Austausch von Geld und Zimmerschlüssel geht.

Zwei Kritikpunkte habe ich jedoch anzumäkeln, oder wenigstens einenhalb. Bei Nummer 1 geht es um die Kosten fürs Zimmer. Laut eigener Internetseite sollte ein Einzelzimmer ÜF 32 € und HP 45 € kosten, HP würde sich ab 2 Tagen Verweildauer auf 41 € reduzieren. Darauf angesprochen meinte Paolo lächelnd und viel redend, die Preise wären aus dem letzten Jahr, sie hätten nur ihre Homepage nicht aktualisiert. Die neuen wären ÜF 36 € und HP 45 €, ohne Vergünstigung mit dem zweiten Tag. Man mag mich ja zickig nennen, aber auch wenn es hier nur um ein paar Euro geht (8 an der Zahl für zwei Übernachtungen), sowas finde ich ziemlich nervig. Am Tag der Abreise hat er dann jedoch von sich aus die alten Preise berechnet, was zum Teil wohl an meiner Meckerei lag.

Die Preise auf der eigenen Homepage wurden bis heute (Dezember 2010) nicht aktualisiert, ihr Eintrag auf der Seite Tourenfahrer-Hotels.de zeigt jedoch die neueren und höheren.

Die andere Sache ist die mit dem gemeinsamen Abendessen. Pünktlich um 19:30 Uhr wird serviert, für alle gleichzeitig. Ich hatte mir kurz vorher noch eine Ziggi gegönnt, kam erst um 19:35 Uhr zu Tisch, und die Vorspeise-Nudeln standen schon bereit, seit wahrscheinlich 300 Sekunden.

Das hat natürlich zwei Seiten. Einerseits ist dies sehr angenehm, da alle Gäste gleichzeitig vor Ort sind. Die meisten sind mit Zweirad angereist, somit kann man gut ins Gespräch kommen, sei es das man sich nur kurz am Salatbuffet über den Weg läuft. Besonders für Alleinreisende nicht zu unterschätzen.

Die andere Seite ist .... NEUNZEHN UHR DREIßIG! Um die Zeit steht die Sonne noch hoch am Himmel! Das ist für mich grad mal Mittag. Da ich selten wirklich früh aus den Federn komme, muss ich den Tag natürlich bis zum Sonnenuntergang nutzen, 19:30 Uhr ist mir da viel zu früh. Wer vorher noch Duschen und sich von der Fahrt ausruhen möchte, für den ist schon vor 19 Uhr Bike-Feierabend. Tatsächlich war ich an manchen Tagen um diese Zeit noch bis zu 3,5 Pässe vom bereits gebuchten Hotel entfernt.

Unterkunft - Lanternafox - Parkschild

Aber wie gesagt, dies sind nur zwei kleine Kritikpunkte. Wer die aktuellen Preise kennt bzw. kein Pfennigfuchser ist, bei Halbpension schon um 19:30 Uhr das Abendessen zu sich nehmen oder etwas später eine Mini-Mahlzeit bestellen möchte, der ist in dem Haus gut aufgehoben.

Motorradfahrer ohne Allergie gegen Gleichgesinnte werden sich dort bestimmt wohlfühlen. Abgesehen davon liegt es ziemlich zentral in für Asphaltcowboys sehr schönem Gebiet. Drei bis fünf Tage kann man sich in der Gegend mit Sicherheit gut amüsieren, ohne allzuviele Strecken doppelt und dreifach zu fahren.

Hier noch ein paar Links zum Hotel:
www.Lanternafox.com
http://www.tourenfahrer-hotels.de/.../foxi-di-vallarsa/
Google-Maps - Alla Lanterna

Gruß
Martin


Kommentare:

Günter

Montag, 13. Dezember 2010 - 01:07 Uhr

Hallo Mätes
Mit deinem späten Abendessen käme ich nicht
zurecht. Mein computer ist wieder in Ortnung.
Einganzer Tag fahren mit dem Mopped ist in den
Bergen anstrengend und sollte auch mal ein
Ende finden.
Wir hatten ein Hotel auf der Gegenüberliegenden
Seite.
Mfg Günter der Rheinlandxtler


Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans