sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => 3D-Handy
3D-Handy
Mittwoch, 21. Dezember 2011 - 00:20 Uhr

Ich kann wohl nicht behaupten, in ... irgendwas ... was auch immer, wirklich zu den Besten des Planeten zu gehören oder gehört zu haben. Es gibt allerdings eine kleine Ausnahme:

In Sachen Old-Style-Communication-Devices war ich in der Kategorie "Industrieländer" bislang Teil einer sehr verlachten Weltspitze:



Ein Nokia 0815 aus dem Jahr 2003, das es in meiner Tasche verteufelte 8 Jahre ausgehalten hat. Tolles Teil, man konnte damit telefonieren, smsen, ... naja, das war es dann auch schon fast.

Obwohl, selbst der schmucke Oldtimer hatte ein paar Apps auf Lager, zum Beispiel die phantastische Baggammon-App, die mir die meisten Fahrten mit der gemütlich gondelnden Straßenbahn verkürzt hat. Nur schade, das diese Spiele-App trotz nicht ganz zufälliger Würfelergebnisse (da bin ich mir 100%ig sicher) doof wie Forrest Gump ist, selbst im schwersten Spiele-Modus habe ich in neun von zehn Matches den Computer traurig hoch geschlagen.

Nun brechen selbst für mich Handy-Dinosaurier neue Zeiten an. Lange hat es gedauert, aber dafür habe ich vor wenigen Tagen so richtig asozial tief in die Tasche gegriffen, mich sozusagen mit Warp 9 ins Zeitalter der Smartphones katapultiert.



Ein Handy Smartphone der Marke LG P920 Optimus 3D, mit allem drüber und drunter. Kein Vergleich zu dem alten Klumpen.



Um die Anwender nicht zu sehr zu verwirren, sind sogar die von Microsoft und Konsorten gewohnten Softwarefehler ohne Ende vertreten. Tolle Sache, fühlte mich gleich wie Zuhause. Alle Nase lang wird man mit Updates zugemüllt, die meist nur irgendwas verschlimmbessern oder noch mehr persönliche Daten klauen wollen.

Das Wesentlichste aber, wie sollte es anders sein: Die eingebaute Knipse ist natürlich eine 3D-Welchige, samt zugehörigem 3D-Monitor und 3D-Wasweißichnoch. Ohne diese Unnötigkeit mache ich schon länger keinen Schritt mehr, nur ab jetzt halt mit weniger Gepäck.

Dafür, das ich lediglich ein Handy mit vernünftigem eingebauten Fotoapparat haben wollte, um überall und jederzeit Fotos machen zu können, ist meine Wahl doch recht heftig ausgefallen. Aber nun wird mir im auf den nächsten Touren und im Alltag sicher kein Motiv mehr entgehen. Das ist wichtig, denn einige Details unserer stolzmachenden Zivilisation schreien einfach danach, mit einer Veröffentlichung im Internet gewürdigt zu werden. Dumm wenn gerade dann kein Fotoapparat zur Hand ist. Ein Problem, das nicht mehr das Meine ist, denn ohne Funke rennt ja eigentlich niemand durch die Gegend.

So auch ich.



Vor mir ist nu nichts und niemand mehr sicher. Kein klingeltonabhängiger Teenager spottet mir jemals wieder hinterher, ich wäre ein Technik-Opa. Mit meinem neuen Handy bin ich den Meisten voraus, habe ich einen Vorsprung von bestimmt ... 6 Monaten oder so. Vielleicht auch nur bis Weihnachten, aber immerhin!

Jetzt muss Ex-Opa nur noch die Telefonnummen wieder zusammensuchen, da das neue Teil die Daten auf der Sim-Karte fein säuberlich zerschossen hat.

Gruß
Ma


Kommentare:

Handy-Opa 2

Montag, 12. März 2012 - 20:22 Uhr

http://3d-handy-smartphone.de
Danke für den tollen Artikel!
Mein olles Nokia ist zwar nicht ganz so alt wie deins (es hat sogar schon ein Farbdisplay), aber mich dünkt dass auch seine Tage so langsam gezählt sind. So'n 3D-Ding würd mich ja auch reizen, aber lohnt es sich dafür auf so tolle Errungenschaften wie Zifferntasten oder mein geliebtes Galaxy-Balls zu verzichten? Wie toll ist denn der 3D-Effekt, und vor allem: sind die 3D-Fotos zu was zu gebrauchen?


Mätes sf

Dienstag, 13. März 2012 - 01:11 Uhr

Tja, also ehrlich gesagt ... der MP3-Player funktioniert gut.




Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans