sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Vanucci Satteltaschen
Vanucci Satteltaschen
Dienstag, 20. April 2010 - 23:00 Uhr

Es gab nun über eine Woche keinen Blogeintrag, da ich mitten in den Urlaubsvorbereitungen stecke, d.h. ich muss noch einiges besorgen und machen und tun. Meine erste Anschaffung diesbezüglich waren Satteltaschen, da ich meine krude Packerei etwas entspannen will. Die Wahl fiel auf Taschen von Vanucci, Model Comfort:



Das Bild ist der Louis-Webseite entnommen. Damit die mir deswegen nicht ans Bein pinkeln, hier der Link auf deren Produktbeschreibung: Vanucci Comfort.

Während meines letzten Tour habe ich fast alles in eine fette Packtasche gestopft. Da passte zwar alles rein, aber wenn ich mal eben schnell etwas daraus brauchte, dann wars natürlich weit unten drin. So ging es mir bei einer Reifenpanne, um an den Reifenpiloten zu kommen, musste ich die ganze Packerei auseinanderwurschteln.
Und so sah es aus, festgehalten am Cormet d'Arèches (zu dem Zeitpunkt war ich hundemööd und gut angeschwitzt):



In der Packtasche hätte ich ein totes Walross schmuggeln können. Trotz vieler Befestigungsstrippen rutschte sie gerne etwas nach vorne, was gerade auf Schotterpisten sehr schlecht ist, da man diese besser im stehen fahren kann. Mit der neuen Pack-Strategie will ich auch den Rucksack etwas entlasten, der mit Regenklamotten, Pullover, Getränken, Futter, ... an manchen Tagen zu schwer war. Die Satteltaschen sind schnell zu erreichen und sollen vor allem das enthalten, was ich eventuell während des Tages benötigen könnte. Der Rest (Zelt, Klamotten, usw.) kann auch weiterhin in einer etwas kleineren Rolle bleiben.

Nun nochmal zu den Vanuccis. Die Teile sehen richtig gut aus, machen einen wasserfesten Eindruck, haben eine integrierte Regenhaube, sind außen gepolstert und im Inneren gibt es ein paar durchdachte Seitenfächer für Kleinteile wie z.B. Händy oder ähnliches.
Das (bislang) einzige, was richtig nervt, sind die seitlichen Versteifungslappen.



Die Teile werden separat geliefert und man kann selbst entscheiden, ob man sie einsetzen möchte oder nicht. Will man dies tun, muss man im Inneren einen durchgehenden Reißverschluß öffnen und kann diese dort verschwinden lassen, und der Inhalt der Tasche ist bei leichten Stürzen gut geschützt.



So die Theorie.

Leider sind die Lappen zu lang und zu breit als das sie in die dafür vorgesehenen Fächer passen würden. Ich habe 10 Minuten rumprobiert, aber es gab keine Chance die Dinger so in das Reißverschlußfach zu pussementieren, das man das Fach auch wieder schließen kann. Auf der Louis-Bewertungs-Seite zu den Taschen hat das auch schon jemand angemahnt, wodrauf ein weiterer Poster meite, das er sie ohne Probleme untergebracht hat. Ich wette Euro gegen Drachmen, das der von dem Reißverschlußfach nicht die Bohne weiß.

Da bleibt wohl nur die Nummer mit dem Teppichmesser, um die Streifen in eine verträgliche Form zu schneiden. Diese Vorgehensweise ist übrigens auch schon in der Bedienungsanleitung empfohlen, "falls sie nicht passen sollten". Tolle Sache, wenn man bedenkt das ich mit 130 Euro ziemlich viel Geld für dieses Do-it-Yourself-Kit bezahlt habe. Meines Erachtens ist das nur eine Sparmaßnahme von Vanucci, die den Fehler wohl kennen, aber keine Lust hatten die Maße für die Seitenversteifungen zu ändern. In dem Beipackzettel einen Satz hinzuzufügen ist einfach viel billiger.

Naja, was solls. Nun hab ich die Dinger und irgendwie werde ich die Schnibbelei auch hinbekommen. Ich bin schon gespannt, wie sie sich im Tour-Alltag bewähren. Und mit diesem Teil der Bedienungsanleitung ...



habe ich selbstredend keine Schwierigkeiten, da ich ohnehin noch nie schneller als 100 gefahren bin

Immer voll Rohr,
M


Nachtrag 20. Juni 2010
Inzwischen habe ich die Schnibbelei hinter mich gebracht, die resultierenden Überreste der beiden Seitenversteifungen wurden selbstredend dokumentiert:


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans