sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Grödner
Grödner

Kurzbezeichnung :

Grödner

Originalname :

Grödnerjoch
Passo di Gardena

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Öffnungszeiten :

gj. Offen

Höhe :

2137 m

Max. Steigung :

14 %

Länge :

20 km

Lat/Long:  46.550013 11.806985  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

In dem großen Wintersportort Corvara beginnend, lässt es die Ostrampe des Grödnerjoch zunächst gemütlich angehen. Bis hoch zum nächsten, rund 2 Kilometer entfernten Ort Colfosco, reihen sich viele Hotels und andere Gebäude aneinander, der Verkehr kann recht hoch werden und es liegen ein paar längere Geraden auf dem Weg. Fahrerisch somit zu Anfang noch nicht der Hit, aber der Ausblick ist bereits herrlich. Die ganze Zeit hat man das beeindruckende Felsmassiv Sella vor Augen, dessen Anblick einen bis hoch zur Passhöhe und darüber hinaus begleiten wird.

Grödner - Ostrampe Mitte Aussicht Pano

Grödner - Ostrampe Mitte Talblick 3DBereis kurz hinter dem Ort Colfosco, spätestens aber ab der Hälfte der Rampe, geht es dann mit den Kehren und Kurven los, die kaum einmal von längeren Geraden unterbrochen werden. Ausruhen ist dort nicht angesagt, dafür sind Straßenführung und Aussicht zu schön. Bergauf ist immer das spitz gezackte Felsmassiv zu sehen, bergab fast immer die zurückliegende Straße und der Talort Corvara. Die Bewaldung ist bis zur Passhöhe nur mäßig, daher ist von oben bis unten die Landschaft gut einzusehen.

Grödner - Ostrampe Mitte Talblick Pano

Grödner - Passhöhe Blick OstenEs geht noch ein wenig auf kurzen und engen Kurven den Berg hinauf, von ganz oben sind die Orte im Tal dann nicht mehr zu sehen, und schon ist die Passhöhe nach nur 11 Kilometern Fahrt erreicht. Gleich auf der Passhöhe sind zwei Hotels zu finden, ganz nebenbei auch herrliche Aussicht nach Osten und Westen.

Die Westrampe beginnt mit einer handvoll Kehren, die auf einem sehr kurzen Stück hintereinander liegen und die Straße an den Rand eines Bergkessels leiten.

Grödner - Westrampe oben Pano

Grödner - Westrampe oben Straße 3DAm westlichen Ausläufer des Sella fährt man anschließend die nächsten Kilometer entlang, die Straße ist kurz darunter als heller Einschnitt im teilweise dicht bewachsenen Gebiet gut zu erkennen. Viele Kurven warten auf dem Stück nicht, aber dafür die Aussicht in den Talkessel, und es kündigt sich gleich das nächste Felsmassiv an, das auch von der Nordrampe des benachbarten Sellajoch die ganze Zeit über gesehen werden kann. Dabei handelt es sich um die Langkofelgruppe, deren höchste Erhebung mit 3.126 Metern die Grohmannspitze ist.

Liegt das Sella-Bergmassiv hinter einem, ist die Sicht auf die Langkofelgruppe und die Nordrampe des Sellajoch entgültig frei, dicht bewachsene Hänge mit vielen Einschnitten für Liftanlagen und Skipisten prägen die Landschaft.

Grödner - Westrampe Mitte Pano

Grödner - Westrampe unten OrtDie Straße schaukelt sich auf gemütlichen Kurven ins Tal hinab, und trifft dabei auf die Abzweigung hoch zum Sellajoch. Weiter nach Westen geht es dem Talort entgegen, die letzten Kilometer liegt die Straße wieder direkt an einer Bergwand und gleicht eher eine lange Gerade mit gelegendlichen Schlenkern. Lassen es die dichten Baumreihen zu, kann von oben ein kurzer Blick auf den im Tal liegenden Ort Wolkenstein geworfen werden.

Grödner - Westrampe unten VerkehrPlatz zum Parken gibt es jedoch nicht, daher muss dieser während der Fahrt aufgeschnappt werden. Ohnehin hat man sehr hohe Chancen, die Fahrt nach unten nicht genießen zu können, da auf dieser Strecke viele Bustouristen von Wolkenstein auf die Passhöhen von Sella und Grödner gefahren werden, und diese mit üblich langsamen Tempo unterwegs sind und wegen des dichten Verkehrs kaum überholt werden können.

Wolkenstein ist ein wenig romantischer Ort, eher eine Touristenhochburg, in der sehr viel los ist, sich Hotel an Hotel reiht, und es hunderte Geschäfte aller Art gibt. Auf der Hälfte der Rampe die Abzweigung hoch zum Sellajoch zu nehmen, wäre empfehlenswert.


Straßenverhältnisse :

Die Straße ist durchgehend nur selten etwas schmaler als 2 Spuren. Von den vier Pässen der Sella-Runde war der Asphalt im Jahr 2010 am Grödner Joch mit der schlechteste. Viele Risse in allen Bereichen der Straße machten die Fahrt zu einem ruppigen Erlebnis. Da die anderen drei Pässe jedoch halbwegs in Ordnung waren, wird wahrscheinlich das Grödner Opfer der nächsten Komplett-Renovierung, mit Besserung der Straßenverhältnissen ist daher in den Jahren nach 2010 zu rechnen.


Ein-Ausfahrt :

Die Ostrampe beginnt im Ort Corvara, der ebenfalls Fuß der Campolongo-Nordrampe ist. Weiter nördlich geht es zum Valparola und zum Würzjoch.
Die Westrampe endet in Wolkenstein und dem Grödner Tal, wie auch die Nordrampe des Sellajoch. Weiter westlich beginnt der Panidersattel(i).


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Die Passhöhe bietet gleich mehrere Hotels, und einen herrlichen Ausblick auf das riesige Felsmassiv der Sella.

Grödner - Passhöhe Panorama

Gleich auf dem Scheitelpunkt des Passes, mit Blick auf beide Rampen, befindet sich das Rifugio Frara, dessen Preise bei 40 Euro für ÜF beginnen, ein Schlafplatz im Mehrbettlager ist ab 28 Euro inklusive Frühstück zu bekommen. Etwas oberhalb der Straße liegt das Hotel Cir, dessen Preisliste lediglich Wochentarife ausweist. Ein paar Meter unterhalb der Passhöhe, auf der Westseite, stehen auch noch ein paar Gebäude, deren Zweck ich im Internet jedoch nicht herausfinden konnte.

Grödner - Passhöhe Rifugio Frara     Grödner - Passhöhe Hotel Circ     Grödner - Passchild Blick Westen



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung


Links zum Thema:
http://www.val-gardena.com - Val-Gardena.com
      ==> .../de/sommer/page28.html - Sommer-Seite
      ==> .../de/...webcams/page94.html - Live-Webcams
Viele Infos rund ums Grödnertal. Zwar mehr auf Skifahrer zugeschnitten, aber in Sachen Unterkünfte und Webcams spielt dies wohl keine Rolle..

http://www.rifugiofrara.it -
      ==> .../de/index.html - deutsch
Webseite des Rifugio Frara, das sich genau auf dem Scheitelpunkt des Grödner Jochs befindet.

http://www.hotelcir.com -
      ==> .../de/index.htm - deutsch
Das Hotel Cir steht etwas oberhalb der Passhöhe.

Blogbeiträge
Erweiterte Sella-Runde --- vom 15. Mai 2011

Sella-Runde --- vom 28. April 2011

Trentino-Tour Tag 7 --- vom 7. Juli 2010


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de