sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Guspessa
Guspessa

Kurzbezeichnung :

Guspessa

Originalname :

Passo di Guspessa

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Höhe :

1824 m

Max. Steigung :

20 %

Lat/Long:  46.200745 10.230846  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Guspessa - Südwestrampe untenEtwa einen Kilometer östlich von Aprica biegt die Südwestrampe des Passo di Guspessa auf eine schmale Piste ab. Von da an geht es kurvig und teilweise stark bergauf, zu Anfang meist durch Nadelwälder.

Guspessa - Südwestrampe MitteBei ein paar Abzweigungen muss man etwas aufpassen damit man nicht in einer Sackgasse landet, somit sollte man unbedingt eine Karte mit ausreichender Auflösung mitnehmen, oder ein Navigationsgerät das diesen Weg auch anzeigt.
Die Straße wird Richtung Passhöhe zwar schmaler aber nicht schlechter, eher im Gegenteil. In Michelin-Karten ist sie als kleiner Weg eingezeichnet, nur eine Stufe über Schotterweg, aber davon sollte sich niemand abschrecken lassen, sie ist in gutem Zustand.

Guspessa - Passhöhe AussichtIst man erstmal in der Nähe des 2153 Meter hohen Monte Padrio angekommen, kann man desöfteren in die Ferne, teilweise auch ins Tal schauen. Dort oben ist nichts los, ich bin kaum einem Auto oder Motorrad begegnet. Wer also ruhig und gemütlich fahren will, ist auf dem Guspessa gut aufgehoben, die Strecke kann ich nur empfehlen.

Foppa - Südrampe oben Kreuzung PanoDie Ostrampe führt einen auf ähnlicher Straße kaum bergab und endet kurz unterhalb der Foppa-Passhöhe.

Hinweis:
Die Beschreibung stammt noch aus dem Jahr 1999. Im Juli 2011 habe ich ihn ein weiteres Mal begutachtet, die Beschreibung wird in den nächsten Monaten fertiggestellt. Weitere Infos dazu siehe in den EAs.


Straßenverhältnisse :

Guspessa - NordostrampeDer Weg ist durchgehend eine schmale, im Jahr 1999 meistens sogar überraschend gute Asphaltpiste, jedoch sollte man auf Überraschungen (Löcher oder Dreck) vorbereitet sein.


Ein-Ausfahrt :

Aprica - PasshöheVon Westen kommend findet ist die Südwest-Rampe etwa einen Kilometer hinter dem Ort Aprica bzw. dem Passo dell'Aprica zu finden. Dort sollte es nicht allzu viele Straßen geben, die links abbiegen. Zwei weitere Auffahrten zu dieser Rampe soll es in Ronco bzw. Megno geben, die ich aber beide nicht gefahren bin. Die Nordost-Rampe landet nahe der Passhöhe des Passo di Foppa, somit fernab jeder Hauptstraße.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Eine als solche ausgeschilderte Passhöhe habe ich nicht gefunden. Unterkünfte oder Cafés waren auf der ganzen Strecke nicht vorhanden.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
2011er Pässe --- vom 2. September 2011

Ostalpen - Tag 2 --- vom 9. Juli 2011


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de