sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Michelin Zoom 145
Hochpyrenäen

Preis: 7,99 €

Pyrenäen-Reiseführer
Die schönsten Motorradtouren der Pyrenäen

Preis: 19,95 €

Pyrenäen-Reiseführer
Lust auf Pyrenäen

Preis: 14,90 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Monrepos
Monrepos

Kurzbezeichnung :

Monrepos

Originalname :

Puerto de Monrepos

Land :

Spanien

Gebirge :

Pyrenäen

Höhe :

1280 m

Lat/Long:  42.353667 -0.394628  Texte   Google-Map   Google-Route 
Kurzbeschreibung:
Monrepos - Nordrampe unten GeradeDer Puerto de Monrepos wird auf einer breit ausgebauten Straße überquert. Mindestens zwei Spuren breit, bergauf kommt teilweise sogar eine Überholspur dazu, ist der Pass auch für viel Verkehr inklusive LKWs ausgelegt. Im Norden gibt es mehrere ausladene Kehren und weite Kurven, leider sind die obersten Kilometer aufgerauht und daher nicht sorgenfrei zu fahren. Schade, ansonsten hätte man dort tiefe Kurvenlagen bei hohem Tempo genießen können.
Die Aussicht kann sich jedoch sehen lassen. Kurz vor Erreichen der Passhöhe von der Nordrampe aus gibt es im Wust vieler Baustellen einen Aussichtspunkt, von dem aus die hohen Berge weiter im Norden gesehen werden können.

Auf der Passhöhe selbst ist wenig los. Nur eine Gerade führt hinüber, das wars.

Monrepos - Passhöhe Panorama

Guara - Westen Einfahrt Blick auf Monrepos-Rampe HKWenige hundert Meter im Süden gibt es langgezogene Raststellen, die jedoch gleich an der vielbefahrenen Hauptstraße liegen. Weiter nach Süden geht es unter anderem durch mehrere längere Tunnel. Außerdem wird sichtbar, das die ohnehin schon breite Piste weiter ausgebaut wird. In ein paar Jahren wird eine schön begradigte Autobahn über bzw. durch den Pass führen. Noch nicht in den Verkehr eingebundene Brücken können hier und da gesehen werden, zum Beispiel vom östlich benachbarten Serrablo.

Der Pass macht nun wirklich keinen Spaß, außer jemand möchte sehr schnell vorwärtskommen. Für alles andere stehen genügend Alternativpässe und Taldurchfahrten in allen Richtungen zur Verfügung.


Hinweis:
Das hier ist eine temporäre Kurzbeschreibung. Diesen Pass bzw. diese Strecke habe ich im August 2014 zum ersten Mal besucht, die ausführliche Beschreibung wird in den nächsten Monaten irgendwann fertiggestellt und veröffentlicht. Weitere Infos dazu siehe in den EAs.

Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Guara (i)
Garona (i)
Oroel (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Neue Pässe 2014 --- vom 10. Februar 2015


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2018 - Schmeissfliege.de