sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Trentino-Tour Tag 16
Trentino-Tour Tag 16
Donnerstag, 22. Juli 2010 - 02:23 Uhr

Tourtag 16 – Mittwoch 14. Juli 2010
Nach meinem gestrigen, etwas zu ereignisreichen Tag, war ein Ruhetag ohne Motorrad angesagt. Länger pennen konnte ich deshalb leider nicht, da ich meinen Zeltplatz schlecht ausgewählt und das Zelt dazu in die denkbar schlechteste Stelle gesetzt habe. Das bedeutet, die Sonne knallt von morgens bis tief in den Nachmittag auf mein Zelt und macht aus dem Ding eine Sauna.



Außerdem war mir die frische Wäsche ausgegangen, somit war ein Besuch des örtlichen Waschsalons angesagt. Da dieses auch einen Steckdose hat, wo ich mein stromhungriges Netbook einstöpseln konnte, wurde aus der Wartehallte ein kleiner Arbeitsplatz gemacht.



Leider habe ich beim Trockner eine zu hohe Stufe eingestellt, nun sind die Hälfte meiner Klamotten eingelaufen. Schit happens. Trockner? Bei der Affenhitze draußen (seit Tagen > 30 Grad)? Ja, musste sein, da meinen Wäscheleine zu kurz und es am Zeltplatz zu windig ist.

War das geschafft, setzte ich mich ins Campingplatz-eigene Restaurant, und hackte da noch bisl im Rechner rum. Dort gibt es auch lecker Essen, aber nur wenn man vorbestellt.



Um allzuviel herumzurennen, dafür war es zu warm. Christian, Ex-Transalpler der nun per Mountainbike unterwegs ist, hat mir anschließend eine knackige Rohrzange geliehen, mit der ich meinen Bremshebel wieder zurechtbiegen konnte, den Besuch beim Händler habe ich mir somit auch erspart.



Danach klang der Tag langsam aus, und ich war tatsächlich kurz vor 23 Uhr im Bett. Ist schon etwas nervig, das hier um 22:30 Uhr das Licht ausgemacht wird und um 23 Uhr Ruhe herrschen soll. Ist wirklich gar nicht mein Ding. Besonders dann, wenn dies die einzige Zeit ist, in der man es von der Temperatur her aushalten kann.

Nachts um 1 Uhr kam dann noch ein Witzbold an mein Zelt, rüttelte es kräftig durch und machte sich dann ab durch die Mitte. Näh, watt komisch. Ich war zu der Zeit wach, hörte die Schritte schon auf mein Zelt zukommen. Gesehen habe ich denjenigen nicht, aber wenn ich mal aus Schrittweite, Schrittstärke (auf den einzelnen Zeltplätzen liegt Kies), der Fluchtgeschwindigkeit und der Uhrzeit mutmaßen darf, war der Üpeltäter ein kleines Kind um die 20 Jahre. Wie gerne hätte ich dett mit meiner 4-Monozellen-McLight bekannt gemacht.

Später raschelte es wieder an meinem Zelt. Aber diesmal war es nur ein Igel, der sich über meine Päckchen Erdnüsse hermachte (Notfutter). Als der vertrieben war, hatte ich endlich Ruhe. Für morgen ist eine ausgedehte Runde unter anderem über den Passo di Spina angesagt, daher sollte ich tunlichst früh auf dem Hobel sitzen.

Ciao,
Ma


Kommentare:

Kleine Schwester

Donnerstag, 22. Juli 2010 - 18:22 Uhr

Hallo Ma, lecker cozze!!! Da weiß ich sogar was das ist! Sehr appetitlich!!! Irgendwann hat man den richtigen Zeltplatz-Auswahl-Durchblick: wann und wo geht die Sonne auf, Kuhlen meiden, Schatteneinplanung, beste Beobachtungsposition ( um nach einem ankommende und mit Campingausrüstung kämpfende Camper zu beobachten :-) kann sehr unterhaltsam sein). Gruß


Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans