sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Trentino-Tour Tag 12
Trentino-Tour Tag 12
Mittwoch, 14. Juli 2010 - 16:20 Uhr

Tourtag 12 – Samstag 10. Juli 2010
Das morgentliche Zelt-und-Gerödel-Zusammenpacken stellte sich tatsächlich als äußerst problemlos heraus. Mehr sogar noch, die große Rolle war danach ein klein wenig kompakter als zuvor.

Am Morgen habe ich mich dafür entschieden, nicht nach Östen und somit nach Slovenien zu fahren. Ungeachtet der Kette, die ich vielleicht in den nächsten Tagen wechseln lassen möchte, dauert der Urlaub auch ohne Abstecher nach rechts noch lang genug. Also ging es von meinem Campingplatz nahe des Lago di Corlo geradewegs nach Westen.
Auch wenn die Strecken zu Anfang keine Pässe waren, an Kurven und Kehren geizt die Strecke über Enego, Asiago und hinunter nach Asiero nicht.



Die einzigen echten Pässe waren ganz am Ende der Passo di Xomo, über den ein abenteuerlich schmales Sträßchen führt.



Alle paar 100 Meter kommt eine unübersichtliche Stelle, bei der man den Gegenverkehr erst sehr spät bemerkt, und das auf der schmalen Piste. Aber wunderschön zu fahren, besonders mit einer XT.
Der Xomo endet an der Ostrampe des Passo Pian delle Fugazze, den ich dann auch noch überquert habe. Herrlicher Asphalt, viele Rennmaschinen sind dort anzutreffen, die so richtig die Sau rauslassen.



Mitten auf seiner Westrampe befindet sich der kleine Ort Foxi, in dem das vor ein paar Tagen angesprochene Biker-Hotel steht. Geführt wird es von Paolo und Family, und dort hängen scheinbar immer ein Dutzend Biker rum, vor allem aus Deutschland. Mein Moped-Tag bestand diesmal nur aus 120 Kilometern.



Auf meine Fragen wegen Werkstatt bzw. Händler meinte er auch direkt, das man am Montag auf alle Fälle was machen könnte. Er hat seinen Schrauber in einem Nachbarort, und ein Yamaha-Händler wäre auch in der Nähe zu finden. Bisl seltsam an dem Hotel fand ich, das um 19:30 alle gemeinsam zu Tisch gebeten wurden. Ich kam um 19:35 Uhr ins Restaurant, da standen die Nudeln schon auf dem Tisch, wahrscheinlich seit 5 Minuten. Und überhaupt, 19:30 Uhr, es gab Tage, da war ich zu der Zeit noch 2,5 Pässe vom Hotel entfernt.

Abends habe ich noch den haushohen 3:2 Sieg der Deutschen gegen die Urus gesehen, dann war auch dieser Tag an seinem Ende angekommen.


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans