sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Tour de Suisse
Tour de Suisse
Donnerstag, 9. Juni 2011 - 20:20 Uhr

Die Dauphiné ist noch nicht beendet, dieses Wochenende werden die beiden letzten Etappen gefahren, da steht bereits die nächste Rundfahrt in den Startlöchern. Die Tour de Suisse beginnt am 11. Juni und endet nach 9 Etappen am 19. Juni. Ruhetage kennt die Tour traditionsgemäß nicht, allerdings hat sie mit 1.246 zu absolvierenden Kilometern auch nicht die Ausmaße des Giro oder der Tour de France, die gut und gerne dreimal soviel Kalorienverbrauch von den Teilnehmern erwarten. Trotzdem, auf tolle Bilder aus den Alpen darf man sich freuen.

http://www.tds.ch/tourdesuisse/generated/strecken/strecken_2011.html



Nufenen - Westrampe oben GriesseeAus meiner Sicht sind nicht alle Etappen interessant, aber drei Stück verdienen doch eine genauere Betrachtung.
Als da wäre die 2. Etappe am Sonntag den 12. Juni, die über den 2.478 Meter hohen Nufenenpass führt, dem höchsten Punkt der diesjährigen Tour. Nahe der Passhöhe prägen Gletscher und eine große Staumauer die Landschaft.

http://www.tds.ch/de/tourdesuisse/generated/radsport/tds/strecken/2011_strecke2.html



Grimsel - Südrampe Mitte Blick Furka GletscherDie darauf folgende 3. Etappe am Montag den 13. Juni ist gleich wegen zwei Dingen sehenswert. Nummer eins ist der sehr kurven- und kehrenreiche Grimselpass, den ich letztes Jahr endlich mal bei gutem und vor allem warmem Wetter befahren durfte. Die Südrampe besteht nur aus Kehren, auf der Nordrampe im oberen Teil aus Kehren und Kurven gleichermaßen. Die Landschaft ist herrlich anzuschauen, mit Gletschern und Seen eine wahre Augenweide, sofern das Wetter mitspielt.

Richtig interessant wird für mich jedoch erst das Etappen-Finale. Das führt von Innertkirchen, dem Talort des Grimsel, geradewegs nach Süd-Westen hoch zur Grosse Scheidegg. Laut meinen Straßenkarten, die überschaubar alt sind, besteht die Straße aus einem wilden Mix, Schotterstrecken, gesperrte Militärpisten und Wanderwege eingeschlossen. Ich war schon mehrmals in der Gegend, aber hätte niemals vermutet, das man dort legal langfahren darf. Nun ist die Frage, ob sie nur für die Tour kurz hergerichtet wurde, oder ob das was Dauerhaftes ist. Letzteres wäre wirklich nett, denn die Streckenbeschreibung auf der Tour-Seite liest sich sehr abenteuerlich.

http://www.tds.ch/de/tourdesuisse/generated/radsport/tds/strecken/2011_strecke3.html



Inntal - Blick vorwärts mit StraßeAls letztes sei noch die 7. Etappe am Freitag den 17. Juni zu erwähnen. In der Mitte der Strecke wartet der Flüelapass auf die Teilnehmer, bevor die Etappe durch das schöne aber relativ geradlinige Inntal nach Nord-Osten Richtung Österreich führt.

http://www.tds.ch/de/tourdesuisse/generated/radsport/tds/strecken/2011_strecke7.html



Die anderen Etappen führen zwar auch durch bergisches Gebiet, aber weniger über bekannte und hohe Pässe, somit typisches schweizer Flachland.

Nach der Tour ist bekanntlich vor der Tour. Die in der Schweiz endet am 19. Juni, knapp zwei Wochen später beginnt die Tour de France. Diese startet am 2. Juli und endet nach 3.471 Kilometern am 24. Juli, somit kann man sich schon auf die nächste Bilder aus der Alpen-Welt freuen, dann garniert mit Bildern aus der Pyrenäen-Welt.

Grüezi,
Martin


Nachtrag vom 13. Juni:
Die Tour wird übrigens nicht von Eurosport übertragen, sondern von Sport1, wenn auch nur das letzte Stündchen der jeweiligen Etappe. Und die Auffahrt zur Großen Scheidegg ist für den öffentlichen motorisierten Verkehr gesperrt, lediglich Anwohner und Hotelgäste dürfen die Nordostrampe befahren. Abgesehen natürlich von Radfahrern, und Wanderer sind dort ohnehin viele unterwegs.


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans