sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Staulanza
Staulanza

Kurzbezeichnung :

Staulanza

Originalname :

Passo Staulanza

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Öffnungszeiten :

gj. Offen

Höhe :

1773 m

Max. Steigung :

15 %

Länge :

42 km

Lat/Long:  46.421043 12.105572  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Die Rampen des Passo Staulanza sind sehr flüssig zu fahren. Um die Passhöhe herum gibt es ein paar Kehren, aber ansonsten sind vermehrt weite Kurven und längere Geraden zu bewältigen, besonders die Südostrampe zieht sich durch das lange Valle di Zoldo.

Die Landschaft kann sich auf jedenfall sehen lassen. Häufig ist der Blick auf die umliegende Bergwelt frei. Besonders auf der Nordrampe fährt man nicht selten direkt auf den Monte Pelmo zu, der im großen Bild oben auf der Seite abgebildet ist.

Hinweis:
Die Beschreibung stammt noch aus dem Jahr 1999. Im Juli 2011 habe ich ihn ein weiteres Mal begutachtet, die Beschreibung wird in den nächsten Monaten fertiggestellt. Weitere Infos dazu siehe in den EAs.


Straßenverhältnisse :

Die Straße ist 2 bequeme Spuren breit und war bei meiner Befahrung von sehr guter Qualität. Selten hatte ich bis dahin so gute Straßenverhältnisse in Verbindung mit derart schöner Umgebung/Bergwelt erlebt.


Ein-Ausfahrt :

Die Westrampe beginnt in Selva di Cadore, wie auch die Rampe des Passo Giau(i). Die Südostrampe führt auf langem Weg unter anderem durchs Valle di Zoldo bis hinuter nach Longarone. Auf der Rampe zweigen der Passo Duran(i) und der Passo Cibiana ab.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Staulanza - Passhöhe NordseiteNachdem ich 1999 über den Staulanza gefahren bin hätte ich schwören können, das auf der Passhöhe kein Gebäude steht. Wie dem auch sei, jetzt steht dort auf jedenfall das Rifugio Passo Staulanza.
Abgesehen davon hat man, 1999 wie wahrscheinlich heute auch noch, eine prima Aussicht auf den 3168 Meter hohen Monte Pelmo und weitere Gipfel.



Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Giau (i)
Duran (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung


Links zum Thema:
http://www.staulanza.it -
      ==> .../deu/index.htm - deutsch
      ==> .../eng/index.htm - englisch
Webseite des Rifugio Passo Staulanza. Die deutsche Übersetzung der Seite ist so lala, aber die englische ist zu gebrauchen

Blogbeiträge
Giro d'Italia 2012 --- vom 16. Mai 2012

2011er Pässe --- vom 2. September 2011

Ostalpen - Tag 10 --- vom 17. Juli 2011

Ostalpen - Tag 9 --- vom 16. Juli 2011


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de