sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Sagnes
Sagnes

Kurzbezeichnung :

Sagnes

Originalname :

Col des Sagnes

Land :

Frankreich

Gebirge :

Alpen

Höhe :

1182 m

Länge :

21 km

Lat/Long:  44.377061 6.163116  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Sagnes - Nordrampe Anfang SchilderInsgesamt ähnelt der Col des Sagnes einer Art Überlandstraße, auf der es ein wenig hoch und runter geht. Die Straße führt durch einige schöne kleine Dörfer im Nirgendwo, immer eingekesselt von Bergen um 1.500 Meter hoch. Landwirtschaftlich wird das Gebiet genutz, wo es die bergige Umgebung zulässt. Dies führt auch dazu, das die Straße vielerorts verschmutzt ist, Split und Schotter liegen gerne mal über mehrere Meter mitten auf der Fahrbahn.

Von Turriers im Norden ist die Passhöhe schon nach 3 Kilometern erreicht, die mir als solche aber nicht aufgefallen ist. Ob sie markiert ist, kann ich daher nicht sagen.

Dahinter kommt ein schönes Stück, in dem es auf ein paar Kehren steil den Berg hinunter geht, und es ähnlich felsig ist wie am benachbarten Col des Garcinets.

Sagnes - Südrampe oben Kehren Pano

Bayons - Blick WestenIns Auge fallen einige Berghänge, bei denen die verschiedenen Gesteinslagen gut sichtbar sind. Als weiterer Höhepunkt gilt der Felsdurchbruch Clue de Bayons, wo die Straße wieder ein bisschen enger wird und sich zwischen hoch aufragenden Wänden durchzwängt, begleitet von einem kleinen Fluß neben der Straße.

Sagnes - Südrampe untenDie letzten Kilometer bis zum Ende der Südrampe, die auf der gut asphaltierten D951 endet, sind sehr geradlinig und führen ebenfalls an dem Fluß entlang, der im Sommer nur einen geringen Teil des Flußbettes ausnutzt. Die vor einem liegende Landschaft scheint dabei immer flacher zu werden, die höheren Berge liegen dann bereis hinter einem.


Straßenverhältnisse :

Im Tal auf der Süd-West-Seite ist die Fahrbahn fast 2 Fahrspuren breit, ansonsten aber nur ca. 1,5 Fahrspuren. Desweiteren ist sie sehr wellig, oft gerissen oder geflickt, und an den Seiten gut ausgefranzt, was mit der landwirtschaftlichen Nutzung des Gebietes dazu führt, das häufig Split und Dreck über viele Meter auf der Straße liegen. Ich habe mich gleich mehrere Male verbremst, weil ich kurz vor oder in der Kurve noch etwas mehr Tempo herausnehmen musste, da der Belag oder die Auflage mir nicht geheuer vorkamen.


Ein-Ausfahrt :

Im Norden startet der Col des Sagnes nahe dem Ort Turriers, im Süd-Westen endet er auf der Hauptstraße D951.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

Blogbeiträge
Neue Pässe --- vom 14. Mai 2010


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de