sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => RF!
RF!
Dienstag, 11. Mai 2010 - 07:45 Uhr

Vor knapp einem Jahr studierte ich Straßenkarten der Vogesen, und stieß dabei auf kleine Wege, die mit dem Kürzel RF markiert sind:



Damals habe ich nicht herausgefunden, was denn dieses RF bedeuten könnte. Das halbe Internet habe ich abgegrast, aber keine Erklärung dafür gefunden. Jedoch hatte ich eine nun wirklich nicht sehr weit hergeholte Ahnung, die sich auf meiner Tour 2009 auch bestätigte:



Route Forestière, was in etwa den Land- und Forstwirtschaftswegen in Deutschland gleich kommt. Für gewöhnlich handelt es sich dabei um schmale Pfade, die mehr schlecht als recht geschottert sind. Für Piloten von Enduros mit leichtem Hang zu unbefestigten Straßen natürlich ein Paradies, das allerdings nicht selten eine rot-weiße Schattenseite hat.



Dieses Bild wurde auf der Nordrampe des Col du Donon in den Vogesen aufgenommen. Es zeigt die Abzweigung auf einen RF-Weg, der oben in der Mitte der Karte mit einem Kreis markiert ist. Sehr schade, denn wenn schon die asphaltierte Nordrampe des Donon schon durch traumhafte Gegend führt, wie wäre das Pass-Erlebnis erst auf einer Naturstraße?

Aber glücklicherweise sind nicht alle Route Forestière gesperrt, in den Vogesen gibt es etliche, die wenigstens teilweise befahren werden können. Auch anderswo gibt es solche Pfade, z.B. der Col de l'Iscle tief unten in der Provence.



Sodenn, wieder ein phantastisches Geheimnis gelüftet. Da ich gerne ab und zu losen Untergrund unter den Reifen habe, werde ich in meinen nächsten Urlauben häufiger nach als Route Forestière markierten Straßen Ausschau halten und befahren. Allerdings immer mit der Hoffnung, das nicht alle mit einer derart ruppigen und schwer zu fahrenden Piste ausgestattet sind wie der Col de l'Iscle.

Noch ein paar schöne ... März/Apriltage
(Dreckswetterverdammtes)
Martin


Kommentare:

Jochen

Dienstag, 11. Mai 2010 - 17:55 Uhr

Vogesen ... Aaaaahhh! Meine zweite Heimat :-)

Sehr viele Routes Forestier sind in Frankreich befahrbar. Wichtiger als die Bezeichnung "RF" ist allerdings die Signatur der Straßen. Durchgehende schwarze oder rote Linine bedeuten ja befestigte Straßenoberfläche.
Wenn nur eine Straßenseite gestrichelt ist, wird es meist schotterig.
Beidseitig gestrichelte Straßen sind meist in einem schlechten Zustand.

Die Michelin-Karten sind meist relativ zuverlässig, was den Straßenzustand angeht - auf alle Fälle aktueller als viele IGN-Spezialkarten!


Mätes sf

Freitag, 14. Mai 2010 - 23:53 Uhr

Nunja, ganz so einfach ist das nicht. Es fängt schon damit an, das die von mir angesprochene Straße als verkehrsbeschränkt markiert, tatsächlich aber komplett gesperrt ist, was einer beidseitig gestrichelten Darstellung entsprechen würde.

Auf diese Markierungen ist bei Schotterstrecken wenig Verlass, ist stand schon häufiger vor eigentlich nicht gesperrten Straßen, die dann aber doch mit Verbotsschild und Schlagbaum ausgestattet waren.

In Sachen Pistenqualität kommt noch dazu, das für asphaltierten Straßen für gewöhnlich 4 oder mehr Unterscheidungen zur Verfügung stehen, je dünner die Linie umso schmaler und meist auch schlechter die Straße.

Bei Schotterstrecken sind es eine bzw. zwei, wenn man Wirtschaftswege hinzuzählt. Selbst bei den Schotterwegen (einseitig gestrichelt markiert) gibt es riesige Unterschiede. Nett gewalzte Feldwege sind eher selten, meist ist es eine fies/miese Steinwüste, in der man nicht nach Wasser sondern nach Reifenpilot schreit.

Nicht umsonst heißt es:
"Das Leben ist wie eine Schotterstraße: man weiß nie was man kriegt."

Der Mä


Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans