sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Pyrenäen-Strecken
Pyrenäen-Strecken
Donnerstag, 4. Februar 2010 - 11:11 Uhr

Da ich mit meiner Veröffentlicherei gerade wieder in den Pyrenäen angekommen bin, schicke ich gleich noch ein wenig hinterher.
Diesmal geht nicht um Passstraßen sondern um teilweise sehr schöne Strecken (bzw. Nicht-Pässe), die ich beiderseits der Grenze gefahren bin. Allesamt sind sie in der Rubrik Strecken/Straßen untergebracht.

Im Uhrzeigersinn, in Spanien startend:
Congosto de Ventamillo
Gorge de Luz
Pic du Midi de Bigorre
Gorges de Ribaouto

Die beeindruckendste Strecke gleich zuerst. Mitten in den spanischen Pyrenäen, zwischen den nicht sonderlich dollen Pässen Coll de Fadas im Osten und dem Collado de Foradada im Westen liegt die Schlucht Congosto de Ventamillo. Besonderheit an ihr sind die senkrecht ansteigenden Schluchtwände, die direkt neben der Straße in die Höhe gehen.



Die anderen drei Strecken liegen im französischen Teil der Pyrenäen. Die Gorge de Luz ist nicht ganz so heftig wie ihr spanisches Gegenstück, aber schön zu durchfahren. Fährt man sie von Westen nach Osten, geht es hinter der Schlucht hinauf zum Col du Tourmalet.



Auf der Ostrampe des Tourmalet gibt es eine kleine Schotter-Stichstraße rauf zum Pic du Midi de Bigorre, auf dessen Spitze ein Observatorium steht, das auch für Besucherverkehr geöffnet ist. Allerdings war mir der Schotter zu rutschig, daher bin ich nicht bis oben durchgefahren.



Etwas entäuscht war ich von der Gorges de Ribaouto. Sie sollte eigentlich auch eine Schlucht sein, macht aber mehr den Eindruck einer überall-grünen Taldurchfahrt. Westlich liegt der Col de Portet d'Aspet(i) und östlich der Col de Latrape.



Das war's auch schon für heute.
Nur noch 1 Woche(n), dann geht hier in Kölle wieder die Post ab.


Bis in ein paar Tagen,
Ma


Kommentare:

Jochen

Donnerstag, 25. Februar 2010 - 10:54 Uhr

Hallo,

gestern bin ich beim rumsurfen im Netz auf deine Seite gestoßen. Ich bin hoch begeistert von den guten Beschreibungen und den schön ausgesuchten Bildern.
Jedes Jahr befahre ich mehrmals die Alpen mit meinem kleinen Roadster. OK - das ist zwar kein Motorrad, aber grade bei solchen Fahrzeugen ist es wichtig die Beschaffenheit der Nebenstrecken (die ich eigentlich immer fahre) zu kennen.
Grade die Pässe in Andorra interessieren mich, da ich dieses Jahr wieder in die Pyrenäen fahre.
Dabei ist mir auch ein "Fehler" in der Beschreibung des Col du Tourmalet aufgefallen:
die Straße, die fast bis zum Gipfel des Pic du Midi führt, ist nicht die Straße die du beschrieben hast. Die "offizielle" aber gesperrte Straße zweigt genau auf der Passhöhe nach Norden ab. Diese ist meist durch ein zweiflügliches Tor geschlossen. Aber sie geht bis direkt unterhalb des Gipfels. Die Straße in deiner Beschreibung ist die Zuwegung zur Mittelstation der Seilbahn.

Auf alle Fälle: ich werde wahrscheinlich noch Stunden damit verbringen, mir deine Seite durchzusehen ..... weiter so!!!

Viele Grüße

Jochen


Mätes sf

Donnerstag, 25. Februar 2010 - 22:07 Uhr

Hi Jochen,

danke fürs Lob und auch für die Fehlermeldung.

Wirst es vielleicht nicht glauben, aber der Fehler ist mir tatsächlich schon satte 2 Tage vorher aufgefallen (nachdem der Beitrag schon 3 Wochen online war).

Ich probier grad bisl mit Kartenmaterial rum, damit die Leutchen auch wissen, wo sich die jeweiligen Pässe befinden. Als ich mit dem Bigorre beschäftigt war, spuckte Google-Maps folgende Route aus:
Pic du Midi de Bigorre - Offizielle Version
Bei meiner Recherche fand ich dann heraus, das ich in Wirklichkeit einen Weg gefahren bin, der nichtmal in Google-Maps richtig verzeichnet ist:
Pic du Midi de Bigorre - Schmeissfliege-Version

So kanns gehen. Für das Update heute Morgen habe ich noch überlegt, ob ich den Eintrag ent-fopaisieren soll, dachte mir dann aber
"Ach was, das merkt eh keine Sau"

8 Stunden später, PAFF, der Rüffel ist da

Ich werde mich die Tage drum kümmern. Wattn Mist aber auch, da investiere ich 4-8 Stunden meines Lebens in einen Bericht, und der ist nun komplett für die Katz.

Aber auf alle Fälle danke für die Meldung, gibt bestimmt andere Fehler die mir noch nicht aufgefallen sind.

Gruß und viel Spaß mit der Seite (weitersagen ist erlaubt),
Mätes


Jochen

Freitag, 26. Februar 2010 - 08:05 Uhr

.... mir ist es auch nur aufgefallen, weil ich seit Monaten eine Möglichkeit suche, Infos über grade diesen Weg zum Gipfel zu finden ... denn ich will unbedingt diesen gesperrten Weg hoch

Nachdem Franzosen ja in solchen Sachen meist relativ zwanglos sind, überlege ich mir die Möglichkeit, einfach drauf los zu fahren und die Sperrung zu ignorieren - das Tor ist ja meist offen und vor etlichen Jahren war die Zufahrt zum Gipfel noch für die Öffentlichkeit frei.

Übrigens: weitersagen wurde schon erledigt


Mätes sf

Montag, 1. März 2010 - 11:28 Uhr

Hab ich schon gemerkt

Ich bin Mitte/Ende August auch nochens in der Gegend. Mal schauen, vielleicht probier ichs dann.
Wer wird wohl das Rennen ums erste Foto vorm Teleskop machen, Bike oder Roadster?


Den Bericht habe ich übrigens mit dem heutigen Update umgestrickt, was mich nochmal 1h meines Lebens kostete.

Ejal, watt fott muss muss fott.

Ciao,
Martin


Jochen

Mittwoch, 3. März 2010 - 14:09 Uhr

Ich bin mir sicher, dass du dann das Rennen gewinnst. Wir sind erst im September dort (05.09. und 12. oder 13.09).
Mittlerweile hab ich auch mehr Infos über die richtige Straße hoch zum Gipfel: wegen Steinschlaggefahr ist die Straße selbst auch für Radfahrer und sogar Wanderer gesperrt - ich gehe daher davon aus, dass man dort leider nicht hoch kommt.

Quelle: Grüner Michelin Reiseführer "Pyrenäen" - neueste Ausgabe


Mätes sf

Donnerstag, 4. März 2010 - 02:32 Uhr

Was denn, du entnimmst Informationen aus einem ... Buch???

gedrucktes ist tot, das wusste schon Dr. Egon Spengler.

Wir werden sehen. Wenn sie gesperrt ist, was solls, wir werden wohl auch noch ein paar andere Strecken in den Pyrenäen finden.

Martin


Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans