sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Pyrenäen-Reiseführer
Die schönsten Motorradtouren der Pyrenäen

Preis: 19,95 €

Pyrenäen-Reiseführer
Lust auf Pyrenäen

Preis: 14,90 €

Michelin Zoom 146
Östliche Pyrenäen, Andorra

Preis: 7,99 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Puymorens
Puymorens

Kurzbezeichnung :

Puymorens

Originalname :

Col de Puymorens

Land :

Frankreich

Gebirge :

Pyrenäen

Höhe :

1920 m

Länge :

27 km

Lat/Long:  42.559861 1.810459  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Hat man die Einfahrt auf die Südrampe des Col de Puymorens gefunden, was durch verwirrende Ausschilderung etwas erschwert wird, fährt man zuerst auf vielen langen Geraden durch mehrere Dörfer den Berg hinauf.

Richtig interessant ist der untere Teil nicht, ein wenig schöner dafür der obere. Hinter dem Ort Porta fangen langsam Kurven und Kehren an, die einen die letzten Kilometer hoch zur Passhöhe führen.

Puymorens - Südrampe oben Blick auf Brücke

Ein paar der Kehren sind von unten bereits zu sehen, von oben betrachtet liegen sie in offener Landschaft. Die Piste hinauf ist schlecht in Form, viele nervige Straßenschäden liegen auf dem Weg, die mehr nach mieser Verarbeitung als nach Verwitterung aussehen.

Puymorens - Südrampe oben Pano Kurven im Tal

Auf der Passhöhe gibt es ein paar Gebäude und einen großen Parkplatz.

Puymorens - Westrampe Blick auf EnvaliraDie Westrampe ist nur 3 Kilometer lang und die Straße breit ausgebaut bei bestem Asphalt. Es ist anzunehmen, das der Großteil der winterlichen Skitouristen über diese Rampe auf die Passhöhe kommt. Da die Abhänge nicht start bewachsen sind, ist der Blick Richtung Tal und die durchquerende Hauptstraße N22, sowie einen Teil der oberen Port d'Envalira-Nordrampe gegeben.

Fazit:
Richtig dolle fand ich den Col de Puymorens nicht, hatte mir wesentlich mehr versprochen. Das mag zum Teil am damals schlechten Wetter liegen, aber ich bin mir sicher, das selbst bei Sonnenschein und bester Fernsicht dieser Pass nicht der Bringer gewesen wäre.


Straßenverhältnisse :

Puymorens - Südrampe MitteDas kurze Stück der Westrampe ist breit und von guter Qualität. Die Ostrampe ist auch meistens 2 Fahrspuren breit, jedoch sehr hubbelig und von vielen Straßenschäden durchzogen, die längs auf der Fahrbahn liegen und einen über viele Meter begleiten.


Ein-Ausfahrt :

Die Westrampe beginnt om oberen Teil der Nordrampe des Port d'Envalira. Die Ostrampe hat ihren Ursprung im Ort Ur. Aus Süden kommend ist der Pass nicht leicht zu finden, da die Ausschilderung sehr schlecht ist. Es empfielt sich, NICHT Richtung Andorra zu fahren, sondern erst nach Bourg Madame, dann weiter nach Ur und Enveitg.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Auf der Passhöhe gibt es zwar einen großen Parkplatz und ein paar Gebäude, viel ist dort aber nicht los. Offene Restaurants oder Snackbars habe ich nicht ausmachen können.

Puymorens - Passhöhe Pano Blick Süden

Puymorens - Passhöhe Pano Blick Westen



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Pradel (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Pyrenäen haben fertig --- vom 24. April 2010

Rund um Andorra --- vom 9. April 2010


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de