sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => LGKS-Nordost
LGKS-Nordost

Kurzbezeichnung :

LGKS-Nordost

Originalname :

Ligurische Grenzkammstraße - Nordost

Land :

Italien/Frankreich

Gebirge :

Alpen

Länge :

30 km

Lat/Long:  44.175064 7.679443  Texte   Google-Map   Google-Route 
Hinweis:
Diesen Pass bzw. diese Strecke habe ich im August 2012 zum ersten Mal besucht. Die ausführliche Beschreibung wird in den nächsten Monaten irgendwann fertiggestellt und veröffentlicht. Weitere Infos dazu siehe in den EAs.

Kurzbeschreibung:
LGKS-Nordost - Belag 3D
Die Nordost-Schleife der Ligurischen Grenzkammstraße beinhaltet die schwierigsten Passagen, die man auf der gesamten LGKS finden kann, vielleicht sogar auf allen freigegebenen Schotterpässen der Alpen. Massig Geröll, lange Abschnitte mit hohen Stufen, schwere Steigungen und natürlich kaum Randsicherungen. Auf den von mir rund 30 gefahrenen Kilometern gibt es 10 Kilometer, die ich so schnell nicht wieder erleben muss, die waren echt heftig. Auch wenn ich kaum Zeit hatte auf die Landschaft zu achten, dort oben ist nicht viel los. Die häufig nur eine Fahrspur breite Piste windet sich durch Murmeltier-Gebiet - Häuser oder andere menschliche Hinterlassenschaften sind rar.

LGKS-Nordost - Bike Cockpit Straße Nebel
Wer die Nordost-Schleife angeht, sollte wissen was er tut. Wer am Tremalzo(i) sagte "never again", der schwer zu fahren aber meines Erachtens leicher als die LGKS zu bewältigen ist, sollte es sein lassen. Oder wenigstens jemanden dabei haben, der im Ernstfall Hilfe besorgen kann. Richtig allein ist man dort jedoch eher selten, ich bin mehreren Crossern begegnet, die mit ihren viel leichteren Maschinen (kleiner 350ccm) und grobstolligen Reifen sicher satt Spaß hatten.

Zu Empfehlen wäre es, die Schleife auf der Passhöhe des Col di Tende(i) zu beginnen. Ansonsten muss man in Italien hoffen, den richtigen Einstieg zu finden. Beginnt man in tend'schen Höhen(i), muss man eigentlich nur - wie heißt es in der Fahrschule so schön - dem Straßenverlauf folgen. Sofern von Straße die Rede sein kann. Auf alle Fälle war es für meine Wenigkeit ein Erlebnis, das ich sicher nicht schnell vergessen werde.

I survived LGKS!

Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Oggia (i)
Tende (i)
Langan (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Neue Pässe 2012 --- vom 10. September 2012


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de