sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Lenovo Ideapad S10-2
Lenovo Ideapad S10-2
Sonntag, 2. Mai 2010 - 07:30 Uhr

Für meine diesjährigen Urlaubstouren habe ich mir ein neues Spielzeug besorgt:



Ein süßes kleines Netbook mit 10 Zoll Bildschirm. Braucht man nicht zwingend für einen Mopedurlaub, aber will man ab und zu ins Internet, ist das mit einer eigenen Kiste einfach stressfreier. Ich werde auch bereits aus dem Urlaub heraus etwas von der Reise berichten, denn einige Erlebnisse sind es einfach Wert erzählt zu werden, meine letztjährige Genera-terrorisierung ist nur eine davon. Mit Internet-Cafés habe ich im letzten Urlaub eher mittelmäßige Erfahrungen gemacht.

Und dazu kommt noch ein Aspekt, der mir die ganze Fahrt über Sorgen machte. Ich trat den Urlaub an, mit einer hübsch großen 12 Giga Byte Speicherkarte in der Kamera, die erst nach 2 Wochen voll war. Eigentlich eine tolle Sache, aber hätte ich die Knipse verloren, jemand hätte sie sich geborgt oder die Karte(n) wären kaputt gegangen, dann wären Fotos von vielen Dutzend Pässen weg gewesen. Nicht umsonst habe ich nach meinem Urlaub zu allererst die Bilder auf den heimischen Rechner kopiert, ohne mich vorher aus den Lederklamotten zu pellen oder gar auszupacken.

Mit einem kleinen Rechner im Gepäck kann man an offenen WLAN-Points schnell mal eben ins Internet, Mails schreiben, bisl bloggen, und vor allem auch die gesammelten Bilder sichern.

Ich hatte mich in den letzten Wochen mehrfach über Netbooks informiert und wusste mehr oder weniger, was ich haben wollte, ohne Fixierung auf eine bestimmte Marke oder ein Modell. Vor ein paar Tagen war ich im Saturn in Köln und sah dieses Sonderangebot:



199 Euro, das hörte sich doch gut an. Abends habe ich mich im Internet informiert, ob der Preis halbwegs annehmbar ist, denn wo Sonderangebot draufsteht muss bekanntlich nicht auch Sonderangebot drin sein. Aber zu meinem Erstaunen gab es diese Version selbst in den günstigsten Internetläden für kaum weniger als 230 Euro.

Ein Problem bei den Mini-Notebooks ist häufig, das die Displays nicht hell genug sind, um damit auch im Freien zu arbeiten, besonders an einem hellen Sonnentag. Auch dieses Manko wurde in diversen Testberichten ausgeschlossen, daher dachte ich mir kurzerhand, "Martin, kauf das Dingen einfach".

Somit bin ich ein paar Tage später wieder zum Saturn gegangen und hinein in die Computerabteilung. Was muss ich da sehen? Der Preis wurde wieder raufgesetzt, auf

230 Euro

Ich dachte ich sehe nicht richtig. Nur 3 Tage vorher lag der Preis bei 199 Euro, und nun das. Daraufhin schnappte ich mir einen der Verkäufer, mit dem dann dieses finanziell sehr lohnende Kurzgespräch stattfand:

ich: Was ist denn das hier, der Preis lag doch vor ein paar Tagen noch bei 199 Euro
er: Ja, hast recht, aber das war nur eine kurzzeitige Werbeaktion
ich: Aber das war doch wirklich erst vor zwei/drei Tagen?
er: Nun, genauergesagt galt der Preis bis ... gestern
... kurzes schweigen
ich: Und, bekomme ich die Kiste trotzdem für 199?
er: Ich frag mal nach ...

Er ging kurz zu Cheffe und der gab das OK. Puh, nochmal Glück gehabt, denn das hätte mich wahrscheinlich so geärgert, das ich mir den Kauf nochens überlegt hätte.

Sodenn, der Urlaub kann kommen. Perfekt wäre es nun noch, wenn ich einen Surf-Stick ergattern könnte, der auch im Ausland einen halbwegs preiswerten Internetzugang ermöglichen würde, aber das ist nicht gerade einfach. Die Preismodelle sind noch komplizierter als bei normalen Handy-Verträgen, somit kann das vor dem Italien-Urlaub etwas knapp werden. Wobei ich in Italien mitten in der Zivilisation bin, da werde ich wohl auch ohne Stick auskommen ...

... aber wenn ich im Herbst nochens in die Pyrenäen fahre ... ?

Ejal, wir werden sehen wie es läuft.

Adios,


Kommentare:
Keine Einträge vorhanden.
Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans