sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Michelin Zoom 144
Atlantische Pyrenäen, San Sebastian, Biarritz

Preis: 7,99 €

Pyrenäen-Reiseführer
Die schönsten Motorradtouren der Pyrenäen

Preis: 19,95 €

Pyrenäen-Reiseführer
Lust auf Pyrenäen

Preis: 14,90 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Irati
Irati

Kurzbezeichnung :

Irati

Originalname :

Bosque del Irati

Land :

Spanien

Gebirge :

Pyrenäen

Höhe :

826 m

Lat/Long:  42.986396 -1.157497  Texte   Google-Map   Google-Route 
Kurzbeschreibung:
Irati - Westen oben Straße FlußWiedermal wurde meine Suche nach netten Schotterpisten entäuscht, am Bosque del Irati (Bosque = Wald) gleich im doppelten Sinn. Bis zum Embalse de Irabiako/Irabia ist die Straße zuerst breit ausgebaut, ab dem letzten Ort Larraun nur noch 1,5 Spuren schmal, alles gut asphaltiert. Der Weg führt durch Naherholungsgebiet, allenthalber picknicken Familien und andere Grüppchen neben der Straße. Mal geht es durch Wald, mal am Fluß entlang, oder gleich beides.

Irati - Westen Mitte freie Landschaft TiereWeidetiere aller Art bevölkern die Umgebung. Schon allein deshalb kann und sollte man nicht mit hohem Tempo da durch donnern, hinter jeder Ecke kann eine gemütliche Kuh auf der Straße stehen. Insgesamt sehr sympatisch das Ganze, auch wenn es nur eine Sackgasse ist.
Bis zum Stausee sind motorisierte Fahrzeuge erlaubt, zwei Parkplätze stehen zur Verfügung. Vom unteren Parkplatz ist die Staumauer schnell über einen Fußweg zu erreichen, allerdings lohnt der Anblick nicht wirklich. Ob es vernünftige Zugänge für Badende gibt, kann ich nicht sagen.

Irati - Westen oben Staumauer

Irati - Westen oben Parkplatz SchrankeEin etwas weiter oben angelegter Parkplatz ist ebenfalls eine Sackgasse. Per Schranke ist die nördlich um den See führende Schotterpiste gesperrt, nur für Fußgänger ist der Durchgang erlaubt. Sehr Schade, bin ich doch wegen der großen und geschotterten Runde überhaupt erst diese Strecke angegangen. Auf meinen Karten war von der Streckensperrung nichts zu sehen, auch auf der Strecke war die Ausschilderung nicht eindeutig. Wie dem auch sei, für Motorradfahrer die Runde ist keine Runde sondern besteht nur aus zwei Stichstraßen, die Befahrung der östlichen Strecke habe ich dezent gestrichen.

Sehr schade. Die Runde wäre ich gerne komplett gefahren. Aber sei es drum, auch das gefahrene Stück war nett. Wer eine Pause irgendwo in der Botanik einlegen will und dafür einen Umweg einzulegen bereit ist, kann das im Iratiwald gut machen. Wer vor allem fahren möchte, und das bevorzugt auf legalen Schotterwegen, der sollte sich woanders umschauen.


Hinweis:
Das hier ist eine temporäre Kurzbeschreibung. Diesen Pass bzw. diese Strecke habe ich im August 2014 zum ersten Mal besucht, die ausführliche Beschreibung wird in den nächsten Monaten irgendwann fertiggestellt und veröffentlicht. Weitere Infos dazu siehe in den EAs.

Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Neue Pässe 2014 --- vom 10. Februar 2015


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de