sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken  
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä



Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Blog => Giro 2013 - Woche 3
Giro 2013 - Woche 3
Montag, 20. Mai 2013 - 02:00 Uhr

Nun ist auch die zweite Woche des diesjährigen Giro d'italia vorbei, die Dritte beginnt nach dem Ruhetag, der am Montag eingelegt wird.

Telegraphe - Passschild 09Somit reden wir von Dienstag, den 21. Mai und der 16. Etappe. Diese ist nicht wahnsinnig interessant, da es von Valloire lediglich wieder zurück über Telegraphe(i) und Mont Cenis(i) nach Italien geht. Zwei Drittel der Etappe verlaufen im Flachland.

http://www.gazzetta.it/Giroditalia/2013/it/percorso-tappe/tappe.shtml?t=16&lang=en



Etappe 17 findet ebenfalls im Flachland statt, die 18. ist ein Zeitfahren. Wer den Radlern gerne beim radeln zusieht dem sei's gegönnt, wahnsinnig tolle Bilder aus bergiger Landschaft wird es nicht geben.

Gavia - Südrampe unten schmale Straße 14%Das ändert sich gewaltig am Freitag den 24. Mai auf der 19. Etappe. Zuerst wird aus Süden kommend der Passo Gavia überquert, der mit seiner schmalen Südrampe einen Besuch lohnenswert macht. Vor rund fünfzehn Jahren war sie noch geschottert, wurde dann aber wegen des Giro asphaltiert. Eigentlich schade drum, da ich den ruppigen Zustand nicht mehr mitbekommen habe.

Stilfser - Südrampe KehrenschildWas liegt nördlich des Gavia? Natürlich, das allseits bekannte und geliebt/gehasste Stilfser Joch. Eine Kehre nach der anderen, tolle Landschaft, mehrere Gletscher in Sichtweite, Tunnel, Schluchten, enge Passagen, alles mit dabei.

Stilfser - Nordrampe Blick auf PassstationIch kann mich noch erinnern, als das Stilfser vor ein paar Jahren das letzte Mal von den medizinisch gut versorgten Radlern befahren wurde, damals in umgekehrter Richtung. Ivan Basso, immerhin Mitfavorit auf den Gesamtsieg, ist auf der von mir so geliebten Nordrampe irgendwo zwischen Kehre 20 und 200 ganz böse verreckt. Die Dinger wollten einfach kein Ende nehmen, während er vor dem Besenwagen flüchtete.

http://www.gazzetta.it/Giroditalia/2013/it/percorso-tappe/tappe.shtml?t=19&lang=en



Karer - Westrampe unten Schlucht Bike 3DDie 20. Etappe am Tag darauf ist die Vorletzte der ganzen Tour und die letzte für unsereins Interessante. Nach ruhigem Anfang geht es rauf und runter, rauf und runter. Zuerst hoch zum Karerpass, den ich ebenfalls schön zu fahren fand. Auf der Westseite geht es durch einen langen Tunnel, der in einer engen Schlucht endet. Der Rest der Fahrt ist ein Mix aus Kurven, Geraden, kleinen Dörfern, wohingegen die Ostseite meist durch Wald führt.

San Pellegrino - Westrampe Mitte Blick WestenDer anschließende Pellegrino ist dagegen langweilig. Mindestens auf der Westseite können die Kurven an einer Hand abgezählt werden, glücklicherweise wird es auf der Ostseite netter.
Wer in der Nähe unterwegs ist und ein paar Schotterkilometer nicht scheut, dem sei der Passo Lusia empfohlen. Außerdem liegt der schöne Passo Valles(i) etwas weiter südlich.

Giau - Passschild + BergNach dem Pellegrino geht es zum Passo Giau(i), von dem aus nette Aussicht auf die umliegenden Berge genossen werden kann. Als letztes wird der Tre Croci überquert, den ich das letzte Mal vor 14 Jahren gesehen habe und mir daher nicht wirklich eine dolle Aussage über ihn erlauben kann. Das Etappenfinale wird auf dem schmalen Weg hoch zum Ort Tre Cime di Lavaredo ausgetragen.

http://www.gazzetta.it/Giroditalia/2013/it/percorso-tappe/tappe.shtml?t=20&lang=en



Das war es dann auch schon mit dem Giro. Auf der 21. und letzten Etappe werden ein paar Ausrollrunden in Brescia gefahren, auf denen nicht viel passieren dürfte. Insgesamt ein schönes Gebiet, wenigstens über die Dolomiten kann ich das sagen. Sehen werde ich sie dieses Jahr aller Voraussicht nach nicht.

Das solls gewesen sein. Schon der zweite Blogbeitrag in diesem Jahr, meine Herren.

Ciao,
Martin


Kommentare:

Jochen

Montag, 20. Mai 2013 - 22:35 Uhr

Hallo Martin,
kleiner Nachtrag noch zum Stilfser Joch: es besteht immer noch keine Mautpflicht. Auch nicht in absehbarer Zeit ...

Gruß
Jochen


Mätes sf

Donnerstag, 6. Juni 2013 - 09:07 Uhr

Hi Jochen.

Schön mal wieder was von dir zu hören. Werd dich die Tage anmailen, können sicher wieder bisl austauschen.

Mit dem Stilfser liegst du natürlich richtig, danke für den Hinweis. Zu meiner Entschuldigung, das wurde erst im Mai bekanntgegeben. Blogbeitrag habe ich korrigiert, die Berichte zu Stilfser und Umbrail kommt die Tage dran.

Ciao,
Martin


Dein Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.






© 1998-2019 - Schmeissfliege.de
Blog-Posts *
Giro d'Italia
Radrennen 2015
Port und Legrillou
Aubisque bis Aspin
Camping Grand Sol
Frische spanische Pässe
Neue Pässe 2014
Frohes 2015
San Oswaldo & Mauria
Manghen & Vivione
Impressjönchen
F**cking
Canya & Jou
Tour de France II

Kommentare
Lumix Reparatur
his
San Oswaldo & Mauria
Daniela Weber
Giro d'Italia 2014 - Woche 3
Simona
Lumix Reparatur
Peter
Lumix Reparatur
Inge Mayr
Impressjönchen
Mätes sf
Impressjönchen
trenc
Lumix Reparatur
Hans