sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Michelin Lokal 339
Languedoc

Preis: 7,50 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Coustel
Coustel

Kurzbezeichnung :

Coustel

Originalname :

Col de Coustel

Land :

Frankreich

Gebirge :

Zentralmassiv

Höhe :

883 m

Länge :

15 km

Lat/Long:  43.699465 2.957876  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Coustel - Südrampe Blick nach obenIst man von der gut ausgebauten D922 auf die Südrampe des Col de Coustel gefahren, wird die Straße schnell um einiges schlechter. Die Straße ist sehr wellig und sieht an manchen Stellen wie glattpoliert aus. Dafür ist die Umgebung aber auch schöner, der Weg führt auf schmalem Pfad durch Wald bzw. Äcker.

Coustel - Südrampe BlätterwaldTeilweise ist der Weg flankiert von hohen Bäumen, die eine Art Blätterdach über der Straße bilden. Kommt man gerade von der Schnellstraße D922, ist dies eine schöne Abwechslung. Nach nur 3 Kilometern ist die Südrampe leider schon zuende. Die Passhöhe ist schnell überquert, eine Gerade führt vorbei an zwei Parkreihen, das war's

Coustel - Nordrampe Col de l'HôpitalDie Nordrampe leitet einen schnell in dichten Wald, der durch dichte Tannenreihen schattig gehalten wird. Mittendrin, fast unbemekt, fährt man über die Passspitze des 883 Meter hohen Col de l'Hôpital, der in keiner Straßenkarte eingezeichnet ist. Zum Teil aus diesem Grund, und weil es kaum merkliche Steigung gab, war ich etwas überrascht.

Coustel - Nordrampe oben GeradeAuf dem weiteren Wet nach unten sind Geraden und Kurven gleichermaßen zu durchfahren. Es geht abwechselnd durch freies Gelände und dicht bewaldete Abschnitte.Coustel - Nordrampe unten Felsen Kurz vor dem Ende der Abfahrt in Brusque wird es rechts der Straße felsig, auf einem langen Stück geht es an einer Wand entlang. Sie ist zwar nicht mit Schlagschutzgittern abgedeckt, aber sieht auch nicht immer sehr bröckelig aus, bei meiner Überfahrt lag jedoch immer etwas feiner Sand auf der Straße.

Der Talort Brusque ist nicht besonders groß, wobei das für mich wesentlichste Merkmal eh die Tankstelle am Ortsanfang war.

Fazit:
Dafür, das die Strecke über den Pass in Straßenkarten genauso dick eingezeichnet ist wie die Schnellstraße D922, ist sie nett zu fahren und sehr wenig frequentiert.


Straßenverhältnisse :

Bis auf wenige Bereiche auf der Nordrampe ist die Straße 2 schmale Fahrspuren breit. Die Qualität der Piste ist durchwachsen bis schlecht, das bedeutet sehr wellig und oft geflickt.


Ein-Ausfahrt :

Die Südrampe beginnt auf der D922, in einer Rechtskurve muss man nach Norden auf die D53 abbiegen. Kurz danach fährt man durch St. Amans de Mounis.
Die Nordrampe endet in Brusque, aus der D53 ist bis dahin die D12 geworden.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Coustel - Passhöhe Blick nach SüdenAuf der Passhöhe gibt es nur ein wenig Raum zum Parken und es zweigen ein paar kleine Wege in die Botanik ab. Gebäude stehen dort keine.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Millau (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Zentralmassiv --- vom 5. März 2010


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de