sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Ostalpen

Preis: 29,90 €

Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => San-Carlo
San Carlo

Kurzbezeichnung :

San Carlo

Originalname :

Colle San Carlo

Land :

Italien

Gebirge :

Alpen

Höhe :

1971 m

Länge :

17 km

Lat/Long:  45.742347 6.992276  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Der San Carlo ist auf der Nordseite des kleinen St. Bernard zu finden. Auf den meisten Karten lediglich als kleines Sträßchen markiert, bietet er eine wunderbare Möglichkeit, den unteren Teil der Bernard-Südabfahrt zu umfahren, die durch eine ganze Reihe Käffer führt.
Der San Carlo überrrascht mit sehr guter und für so einen mickrig markierten Weg breiten Straße. Die Nordrampe führt auf kurzer Strecke meist durch offenes Gelände. Die Südrampe dagegen liegt fast komplett an einem dicht mit Tannen bewachsenen Abhang, und es geht auf fast ausschließlich schön runden, nicht zu spitzen Kehren ins Tal, eine Kehre nach der anderen! Man kann das Bike entspannt nach links und rechts legen und die Abfahrt (wenn man denn von Süden kommt) genießen, wäre da nicht die tolle Aussicht auf das umliegende Bergland, die sich hin und wieder durch die Bäume mogelt, und einem die Fahrkonzentration nimmt.
Der San Carlo ist ein kleiner Geheimtipp. Wir haben uns erst auf der Passhöhe des Bernard entschieden ihn zu suchen und zu befahren, und wie so oft bei unseren kurzfristigen Entscheidungen, haben wir diese keine einzige Kehre lang bereut.
Die Einfahrt ist allerdings nicht einfach zu finden, gerade wenn man aus nördlicher Richtung kommt, somit im Ort la Thuile entsprechend aufpassen.


Straßenverhältnisse :

Sehr gut. Breite Straße und guter Asphalt, nur selten wurde dieser geflickt oder ist wellig.


Ein-Ausfahrt :

Nicht einfach zu finden.
Die Nordrampe beginnt in Morgex. Eventuell ist Arpy bzw. Arpi, auf der Nordrampe beheimatet, besser ausgeschildert als der Pass selbst, dessen Hinweisschild sich in dunkelbraun aber etwas von den Städtehinweisen abhebt.
Der Eingang zur Südrampe liegt im Ort la Thuile. Von der Passhöhe des St. Bernard kommend passiert man erst eine Tankstelle am Ortseigang, danach kommt eine langgezogene Linkskurve, wenige Meter hinter dieser muss man zwischen Hotels scharf rechts einbiegen. Dort gibt es auch ein kleines braunes Hinweisschild, das aus dieser Richtung jedoch nicht zu erkennen ist.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft

Blogbeiträge
Neue Pässe --- vom 24. Mai 2009


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de