sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Pyrenäen-Reiseführer
Die schönsten Motorradtouren der Pyrenäen

Preis: 19,95 €

Pyrenäen-Reiseführer
Lust auf Pyrenäen

Preis: 14,90 €

Michelin Zoom 146
Östliche Pyrenäen, Andorra

Preis: 7,99 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Balistres
Balistres

Kurzbezeichnung :

Balistres

Originalname :

Col des Balistres
Coll dels Belitres

Land :

Frankreich/Spanien

Gebirge :

Pyrenäen

Höhe :

165 m

Länge :

21 km

Lat/Long:  42.434923 3.159642  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Der Col des Balistres (französische Bezeichnung) ist nun wirklich kein wahnsinnig hoher Pass, aber er liegt auf einer sehr ansehnlichen Küstenstraße direkt am Mittelmeer. Und soweit ich weiß ist es der östlichste Pyrenäenpass.

Aus Norden kommend trifft man spätestens im Ort Port Vendres auf den interessanten Teil, die Straße verläuft auf kurviger Strecke immer an der Küste entlang. Rechts meist felsige Berghänge, links die Sicht aufs Meer. Immer wieder fallen schöne Buchten ins Auge, die zum Baden einladen aber für gewöhnlich auch gut überlaufen sind. Trotzdem sieht es herrlich aus, besonders wenn man aus den Bergen kommt und auf der Fahrt höchstens kleine Seen zu Gesicht bekommen hat.

Balistres - Ostrampe Pano Blick auf Dorf Cerbère

Die höchste Erhebung von sagenhaften 165 Metern ist gleichzeitig auch Grenzübergang, allerdings ist davon nichts zu spüren.

Auf spanischer Seite ist es ähnlich wie auf der französischen: viele Kurven und eine Bucht nach der anderen. Nur schien mir die französische Seite etwas verlassener und urtümlicher zu sein, wohingegen die spanische Küste dichter bebaut ist und der Verkehr mir auch höher vorkam.

Balistres - Südrampe Bucht

Balistres - Südrampe ColeraNach tagelangem Sport in den Bergen hat mir die Küstenstraße und der Anblick des Meeres sehr gut getan, besonders weil ich einigen Stress mit der Unterkunftsuche am Vorabend hatte. Allerdings, das sollte sich an der Costa Brava leider wiederholen, im Ort Colera war nichtmal mehr ein Campingplatz-Eckchen zu bekommen, von einem Hotelzimmer ganz zu schweigen. Wer also im August bzw. in der Ferienzeit von Franzosen und Spaniern unterwegs ist, sollte bei der Unterkunftsuche viel Zeit einplanen und Geduld mitbringen. Ein Zelt dabeizuhaben ist ohnehin nie verkehrt.


Straßenverhältnisse :

Die Straße ist guter Qualität und 2 Spuren breit. Allerdings sind es teilweise enge 2 Spuren, auf denen überholen nicht immer möglich ist, was am mitunter hohen Verkehrsaufkommen und den vielen Kurven liegt.


Ein-Ausfahrt :

Spätestens in Port Vendres kommt man im Norden auf den schönen Teil der Straße, der Pass beginnt ein paar Kilometer später in Banyuls sur Mer. Im Süden endet er in Llancà.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Auf der Passhöhe gibt es auf beiden Seiten tolle Aussicht auf die naheliegenden Küstenorte und das Meer. Unterkünfte oder Verpflegungsstellen gibt es nicht, aber eine kleine Infotafel, auf der von der Flucht spanischer Menschen während des 2. Weltkrieges berichtet wird.

Balistres - Passhöhe Blick nach Norden   Balistres - Passhöhe Infotafel   Balistres - Passhöhe Gebäude



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Llauro (i)
Xatard (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Pyrenäen haben fertig --- vom 24. April 2010

Halbzeit --- vom 16. August 2009


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de