sf-symbol
SF-Rubriken

Hauptseite  
Pässe/Strecken
Tour-Kleinkram  
Motorrad-Touren  

Blog  
Gästebuch  

Lebenslauf  
Impressum  

   

Flattr den Mä


Denzel
Motorrad-Touren - Westalpen und Jura

Preis: 27 €

Klick führt zur Hauptseite
Aus dem Tour-Alltag eines Helmputzers
    
Hauptseite => Pässe/Strecken => Bonette
Bonette

Kurzbezeichnung :

Bonette

Originalname :

Col de la Bonette

Land :

Frankreich

Gebirge :

Alpen

Öffnungszeiten :

30. Jun - 30. Sep

Höhe :

2802 m

Max. Steigung :

14 %

Länge :

76 km

Lat/Long:  44.327273 6.807310  Texte   Google-Map   Google-Route 

Beschreibung :

Bonette - SüdostrampeDie Nordrampe des Col de la Bonette fängt zwar mit ein paar Kilometern gutem Belag an, aber das ändert sich schnell. Die meiste Zeit fährt man auf eher nicht so doller Piste nach oben, bei der man (jenachdem wie hart der letzte Winter war) immer mit allem Rechnen muss: Hubbel, Risse, Schlaglöcher, Flicken. Das hält bis oben und geht auf der Süd-Ost-Seite im oberen Teil genau so weiter. Der untere Teil ist jedoch eine breit ausgebaute Straße in sehr gutem Zustand.

Die Umgebung am Bonette ist auf beiden Seiten kahl und eintönig, was auch kaum anders von einem 2800er Pass zu erwarten ist. Am Anfang der Nordrampe sind ein paar Kasernenanlagen aus Napoleons Zeiten zu besichtigen, die noch in ... halbwegs gutem Zustand sind. Auf der Südseite fährt man durch ähnliche Anlagen, die Straße führt mittendurch, aber diese sind schon mächtig zerfallen.

Der Bonette hat in gewisser Weise zwei Passhöhen. Die obere ist auf 2802 Meter Höhe zu finden, ist mit einem schönen Hinkelstein markiert, und war (mindestens) im Jahr 1999 nicht zu befahren, sondern nur für Fußvolk freigegeben (2008 war sie jedoch freigegeben). Die Untere ist ein Durchbruch ca. 50 Höhenmeter weiter unten, die einem 3 Kilometer Umweg um die Bergspitze erspart.

Zum Abschluß noch ein kleines Panorama von der Nordrampe.

Bonette - XXL-Pano Nordrampe


Hinweis:
Zwischenzeitlich war ich erneut in der Gegend. Dieser Bericht harrt somit seiner Aktualisierung (siehe EAs).


Straßenverhältnisse :

In den unteren Teilen gut, je weiter man nach oben kommt, umso schmaler und schlechter wird die Straße.


Ein-Ausfahrt :

In Jausiers nahe Barcelonnette gehts auf die Nordrampe (D 64). Auf der D 64 wird auf der Süd-West-Rampe die D 2205, die letztlich durch Isola führt.


Passhöhe (u.a.Restaurants/Hotels) :

Die Extra-Runde führt um den 2862 hohen Cime de la Bonette. Auf seiner Spitze befindet sich eine schöne Aussichtsplattform, mit Blick auf die gesamte umliegende Bergwelt.
Mehr dazu in unserer Rubrik Tour-Kleinkram.


Besonderheiten :

Wer keine Lust auf einen 2800er Pass hat, ein Weg führt auch drum herum. Das Foto ist recht genau Richtung Süden gemacht, zu erkennen ist der Col de la Moutière. Wohlgemerkt, nicht die dicke Straße ganz unten im Bild, sondern der schmale Faden, der sich horizontal durchs gesamte Bild zieht.



Weitere Bilder:


Pässe/Strecken in der Nachbarschaft
Allos (i)

(i) Beschreibung in Arbeit (n) Nicht befahren - beidemale keine ausführliche Beschreibung

Blogbeiträge
Parpaillon & Moutière --- vom 17. März 2014

Verdon-Tour 2008 --- vom 19. März 2012

Neue + frische Pässe --- vom 7. Juni 2009


Kommentare/Meinungen zum Pass:
Keine Einträge vorhanden.
Kommentar:

Name
Webseite (optional)
Mailadresse (optional)

Kommentar:

Hinweise:

Die Eingaben können nach dem Absenden noch verbessert/geändert werden.
Die Angaben für Webseite und EMail-Adresse sind optional.
Die EMail-Adresse wird nicht veröffentlicht sondern nur in der Datenbank gespeichert. Sie sollte lediglich dann angegeben werden, wenn Rückfragen zu erwarten sind (ihr z.B. über Fehler berichtet habt).
Name, Webseite und EMail-Adresse werden in einem Cookie gespeichert (sofern dies erlaubt ist) und im nächsten Formular automatisch eingetragen.








© 1998-2019 - Schmeissfliege.de